ITC findet Samsung verletzt zwei Apple-Patente, Bestellungen importieren ban

2013-12-30  |  Comebuy News

Die U.S. International Trade Commission hat festgestellt, dass Samsung zwei Smartphone Patente von Apple verletzt und daher einige seiner Telefone von Einfuhr in die USA blockiert werden sollen

Comebuy Verwandte Artikel: Trade-Richter Regeln Samsung verletzt Apple PatentsSamsung, Telefon HTC Spar mit Apple über Sales einstweilige Verfügung CasesSamsung sagt ITU Urteil zu Gunsten von Apple würde bedeuten geringere Auswahl, höhere PricesITC zu einem anderen Apple-Beschwerde gegen HTCITC voraussichtlich auf Samsung Regel Verkäufe nächste Woche verbieten

Das Freitag-Urteil ist der jüngste Schritt in einem multinationalen Kampf zwischen Entscheidungsträgern weltweit zwei Top Smartphone vermittelt, die für zwei Jahre hinzieht.

ITC Administrative Law Judge Thomas Pender sollten im Dezember letzten Jahres einige Samsung-Smartphones aus Einfuhr in die USA verboten werden, weil sie auf vier Apple-Patente verletzt. Einen Monat nach diese Entscheidung, sagte die ITC, es würde die Entscheidung zu überprüfen, und Freitag Ankündigung ist das Ergebnis dieser Überprüfung.

Es bestätigt Samsung Verletzung der beiden Apple-Patente: US Patent Nr. 7.479.949, umfasst eine Touchscreen und Benutzeroberfläche und US Patent Nr. 7.912.501, die deckt erkennen, wenn eine Headset angeschlossen ist. Aber es sagte, dass Samsung nicht die anderen fraglichen Patente zu verletzen.

"Die Entschlossenheit der Kommission ist endgültig, und die Untersuchung wird beendet," die ITC sagte in einer Erklärung.

"Es wahrscheinlich Apples Standpunkt hilft weil es ihnen ein weiteres Druckmittel gibt, sondern im gesamten Bereich es nur ein weiteres Tick an der Wand von Apple gegen Samsung ist,", sagte Susan Ross, Partner bei Los Angeles ansässige Anwaltskanzlei Mitchell Silberberg & Knupp.

Der ursprüngliche Fall behandelt vier Modelle der Samsung-Handys, die jetzt aus dem Markt sind, so dass die Auswirkungen von jedem Verbot nicht ohne weiteres ersichtlich ist.

Das Importverbot wird innerhalb von 60 Tagen in Kraft treten, sofern eine presidential Review blockiert. In der Praxis werden solche Überprüfungen durch das Büro von US Trade Representative (USTR) durchgeführt. In der vergangenen Woche ein ITC-Verbot gegen Apple-Produkte in einem ähnliche Fall in dem die ITC bestimmt hatte, dass Apple Samsung Patente verletzt hatte und haben einige ihrer Produkte Einfuhr in die USA gehindert sollte USTR abgeschossen.

Ross sagte, dass die größte Folgen aus dem Urteil in der politischen Arena sein könnte, vor allem, wenn der USTR entscheiden nicht, das Importverbot zu blockieren. Trotz der USTR Aktion letzte Woche sind solche Blöcke sehr selten.

"Es unsere Beziehungen mit der Republik Korea und ihre Wahrnehmung der die Fairness des US-Gerichten beeinträchtigen könnte," sagte sie.

Die ITC-Ankündigung kommt Stunden, nachdem die Anwälte von Apple und Samsung in D.C. Gerichtssaal des U.S. Court Of Appeals für den Federal Circuit erfüllt.

Apple und Samsung präsentiert 15 Minuten mündliche Verhandlung vor dem Gerichtshof, die Berufung Apple einer Entscheidung durch den California-Richter nicht zu verschiedenen Modellen von Samsung-Handys aus dem Verkauf zu verbieten zu hören ist.

Die Beschwerde bezieht sich auf einen Fall, der durch die meisten der August 2012 auf dem U.S. District Court für den Northern District of California in San Jose ausgespielt. Diesem Fall führte Samsung wird schuldig befunden mehrere Grafen von Patentverletzung und Apple von knapp über $1 Milliarde einen Schadenersatz-Award zugewiesen.

Die Schäden wurden später von $450 Millionen von Richterin Lucy Koh, reduziert, die auch eine Apple-Anforderung für einen Verkauf einstweilige Verfügung gegen das Samsung-Telefone in Frage abgelehnt.

« Back