iWork für iCloud highlights Produktivität Suite update

2014-01-10  |  Comebuy News

iWork ist für Unternehmen in der Cloud immer nach unten.

Comebuy Verwandte Artikel: iWork Dokumente Float in iCloud mit UpdateGetting begann mit iCloud, Apple neu synchronisieren ServiceApple Aktuelles iWork, Find My iPhone, Remote iOS AppsFourth Beta-Version von iWork-apps für iOS 5 und iCloud ReleasedHow gemeinsame Nutzung von Dokumenten mit iCloud

Während eine Ankündigung verpackt Worldwide Developers Conference Keynote, Tim Cook nahm ein paar Momente, iWork, sprechen Apples Sammlung von Produktivität apps, die ein Update auf der Mac-Seite seit 2009 gesehen hat. Du musst ein wenig länger für neue Versionen von iWork für Mac und iOS warten, aber noch in diesem Jahr angekommen, kommen sie mit einer dritten Version--iWork für iCloud. Die vollständig Web-basierte Version von iWork erlaubt Benutzern, anzeigen und bearbeiten Sie Dokumente direkt von einem Browser-Fenster.

Der neue Dienst, vorgeführt von Montag von Apple Vize-Präsident Roger Rosner, funktioniert auf OS X und Windows und ist kompatibel mit Microsoft Internet Explorer, Google Chrome, und, natürlich, von Apple Safari (die eine Aktualisierung der eigenen noch in diesem Jahr erhält). Die Benutzeroberfläche von iWork in der Cloud imitiert eng seiner iOS und Mac Pendants, die das gleiche Trio apps--Pages, Numbers und Keynote.

Wie mit der aktuellen Version von iWork und jetzt verriegelt iWork.com, wird dieser neue Service lassen zeigen Sie Dokumente, die die native Version der Productivity Suite mit iCloud synchronisiert haben. Zum ersten Mal jedoch werden auch Sie in der Lage, neue Dokumente erstellen, bearbeiten Sie bestehende--sogar, die diejenigen erstellt von konkurrierenden Anwendungen, wie Microsoft Word-- und weiter in die Cloud synchronisiert, wodurch sie für den Zugriff auf Ihren Geräten.

Obwohl Sie die Browser-basierte, Rosner propagiert die iWork-apps als voll funktionsfähig--sie werden nutzen die neuesten Entwicklungen im Web-Technologie. Keynote, insbesondere können Präsentationen von einem Browser abspielen und verwenden Sie einen Browser Fähigkeit, um Hardware-beschleunigte Grafik um die gleiche Art von fließende Animationen anzubieten, die Benutzer gekommen zu erwarten von den Desktop- und mobilen-Versionen zu unterstützen.

Nach Rosner Apple wird eine Beta-Version von iWork für iCloud zur Verfügung stellen sofort registrierte Entwickler und wird es in naher Zukunft für alle Benutzer erweitern.

Die iWork-Ankündigung kam Apple sah, um seine manchmal verleumdet iCloud-Angebot tout. Laut Apple CEO Tim Cook zählt iCloud jetzt mehr als 300 Millionen Nutzer, so dass es den am schnellsten wachsende Cloud-Service in der Geschichte.

Die beeindruckenden Zahlen gelten für die anderen Technologien, die auf Apples Cloud-Infrastruktur: Game Center hat jetzt 240 Millionen Konten mit 60 aus der Top 100-iOS-Spiele im App-Speicher, die sich darauf berufen, für alles von multiuser Interaktion zu Scorekeeping. In der Zwischenzeit hat iCloud auch dazu beigetragen, einige 800 Milliarden iMessages und ein umwerfend 7,4 Billionen Push-Benachrichtigungen zu liefern.

« Back