Japanische Operator NTT DoCoMo Zeichen M2M-Deal mit Jasper Wireless

2013-12-28  |  Comebuy News

Japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo ist gemeinsam mit Drittanbieter-Software-Entwickler Jasper Wireless Machine-to-Machine (M2M) und Geräte der Unterhaltungselektronik in ganz Japan drahtlos zu verbinden.

Comebuy Verwandte Artikel: Bericht: DoCoMo, Samsung mobile Chip-VentureReasons zu bilden, für die nächste GenerationDebuting heute Abend gehen: Galaxy Nexus läuft Eis SandwichDoCoMo: Apple-Klage wird nicht blockieren Japan Samsung TabletNTT DoCoMo, Omron Form Venture zum Sammeln, analysieren persönliche Gesundheitsdaten

M2M ermöglicht Geräte kommunizieren direkt miteinander und ohne menschliches Zutun mit Funksensoren, Internet und PCs. Es dient zur Verwaltung, Überwachung und Datensammlung sowie Automatisierung Service über Geräte zu ermöglichen.

Versorgungsunternehmen, haben beispielsweise begonnen mit smart Meter zu verfolgen die Elektrizität, die ihren Kunden verwenden und diese entsprechend Rechnung. Telemedizin bietet eine weitere Nutzung der M2M - einige Herzpatienten tragen z. B. Monitore, die ihre Herzfrequenz aufzeichnen und senden Daten an implantierten Geräten, die liefern einen Schock um eine unberechenbare Rhythmus zu korrigieren.

Nach Jasper Wireless bieten seine Plattform DoCoMo mit den Anwendungen und Services für den Markteintritt von neuen Kategorien für die angeschlossenen Geräte im Netzwerk, zu beschleunigen und gewinnbringend verbinden und verwalten eine Reihe von embedded wireless-Geräte. Jasper Wireless-Plattform dient als Telematik, Unterhaltungselektronik und m-Gesundheit spielt.

"Die Japaner seit jeher an der Spitze der Innovation in der angeschlossenen Unterhaltungselektronik und Weiterentwicklungen in der Automobilindustrie - und DoCoMo seit jeher an der Spitze der Kommerzialisierung neue Möglichkeiten in der mobilen Kommunikation", sagte Cindy Patterson, Vizepräsident, weltweite Verkauf Jasper Wireless.

Obwohl Interesse von Mobilfunkbetreibern im Bereich M2M weiter zu wachsen, Verbraucher, die Elektronik hat wurde "die M2M Dog, die bisher geweigert hat, zu bellen, laut Jeremy Green, principal Analyst bei Ovum. Allerdings könnte der Wiedereintritt von DoCoMo in den Markt der Schuss in den Arm, die dieses Marktsegment M2M benötigt.

In der Zwischenzeit Jamie Moss, senior Analyst bei Informa Telecoms & Media, sagte, dass der Deal konnten interessante Konsequenzen für andere Jasper Wireless Carrier-Kunden auf der ganzen Welt - einschließlich AT & T, Amrica Mvil, Telefnica, VimpelCom, KPN, SingTel, Telstra, Rogers und CSL.

"Japan ist eine weltweit führende Brutstätte der Innovation für die Unterhaltungselektronik und Automobilindustrie - bekannt und wenn Unternehmen in diesen Märkten kommen verbundenen Produkte in Partnerschaft mit NTT DoCoMo zu entwickeln, sie können gut verteilen möchten, die gleichen Produkte im Ausland," sagte er.

"Die Möglichkeit für Anwender im Unternehmen der Jasper Wireless Plattform, ihre Netze angeschlossenen Geräte weltweit über alle anderen aktivierten Carriers Netzwerk verwalten wird sicherlich die anderen Träger-Partner des Netzes Jasper in eine natürliche erste Wahl Ansatz stellen."

Es wurde gestern berichtet, die japanischen multinationalen IT-Firma NEC hatte hat eine strategische Allianz mit europäischen virtuellen Mobilfunknetz Enabler (MVNE) Transatel, End-to-End-M2M-Service-Chancen für Unternehmen in Europa zu erkunden.

« Back