Jury bestellt Samsung $290 M an Apple patent bei Zahlen

2014-01-08  |  Comebuy News

Eine Jury hat Samsung zu zahlen US$ 290 Millionen an Apple wegen Verstoßes gegen mehrere Patente in mehrere Samsung-Smartphones und Tablets bestellt.

Comebuy Verwandte Artikel: Samsung verweigert neue Testversion und weitere Schäden im patent SuitHuge Schaden geht zurück zum nächsten WeekJudge Gericht hören Apples Antrag auf Samsung einstweilige Verfügung in DecemberApple Experten zu suchen Vergabe, um $380 Millionen Schadenersatzanspruch gegen SamsungApple zu rechtfertigen, sagt Samsung Taktik, Apple, Samsung Apple "überschritten Grenzen der Vernunft"

Das Urteil, erreicht am dritten Tag der Beratung durch die Jury acht Personen ist weniger als die $380 Millionen Apple für den Verstoß anspruchsvoll war, aber es ist viel mehr als die $52 Millionen, die Samsung streiten wurde hatte es bezahlen sollten.

Das Urteil stellt einen zweiten Sieg für Apple in ihrem mehrjährigen patent Kampf gegen Samsung in dem U.S. District Court für den Northern District of California.

Letztes Jahr entschied eine Jury im gleichen San Jose Gerichtssaal, Samsung knapp über $1 Milliarde für Verletzung der fünf Apple-Patente in mehreren Samsung Handys und Tabletten bezahlen sollten. Aber danach Richterin Lucy Koh bestellt einen neuen Prozess zu überdenken $450 Millionen der Schäden nach der Feststellung, dass die vorherige Jury "unzulässige Rechtstheorie" auf seine Berechnungen angewendet hatte. Donnerstag Urteil ist das Ergebnis dieses neuen Verfahrens.

Im Laufe der fünf-Tage-Testversion, Apple argumentiert, dass es Hunderttausende mehr iPhones verkauft hatte es nicht für Samsungs Verletzung, und daher hat es hunderte von Millionen Dollar Samsung erzielt Gewinn aus dem Verkauf behauptet von verletzenden Geräten geschuldet.

Samsung präsentiert Marktforschung Umfragen von Apple und Drittanbietern, die eine Vielzahl von Gründen zeigte, warum Menschen ihre Handys, einschließlich der großen Bildschirmen, längere Lebensdauer der Batterie und enge Integration mit Google gekauft. Argumentiert, dass das Vorhandensein von der patentierten Technologie von Apple diese geändert haben, würde nicht Kaufentscheidungen und Apple hat keine Verkäufe verloren.

In Bezug auf Gewinne sagte Samsung, dass Apples Berechnungen fehlerhaft waren und es nicht annähernd so viel Geld mit dem Verkauf der Telefone wie Apple vorgeschlagen.

Die Jury hat Samsungs Argumente gekauft.

Der Fall hat wurde einen erbitterten Kampf zwischen Apple und Samsung auf dem Smartphone-Markt shadowing. Am Ende des dritten Quartals genossen Samsung einen Anteil von 32 Prozent des Weltmarktes im Vergleich zu Apples 12 Prozent, nach Angaben von Gartner.

(Weitere werden folgen.)

Martyn Williams umfasst mobile Telekommunikation, Silicon Valley und allgemeine Technologie Eilmeldung für die IDG News Service. Folgen Sie Martyn am @martyn_williams auf Twitter. Martyn der E-mail-Adresse ist martyn_williams@idg.com

« Back