LG G2 der High-End-Klasse Android-Smartphone

2013-08-06  |  News

Das LG G2 ist der Nachfolger vom sehr erfolgreichen Optimus G. Dabei handelt es sich um ein leistungsstarkes Android-Smartphone, das sowohl technische wie auch optisch zu überzeugen weiß.

LG sorgt dabei selbst für immer mehr Enthüllungen im Vorfeld der Präsentation seines neuen Highend-Handys.

QuickWindow-Hüllen vor handy auf raten ohne schufa auskunft vorgestellt
Jetzt haben die Südkoreaner die offiziellen Schutzhüllen für das neue Topmodell vorgestellt. Die QuickWindow genannten Hüllen verfügen laut LG über eine Art Schaufenster. Auf dem kann der Nutzer per Fingerwisch diverse Informationen einsehen, ohne die Hülle öffnen zu müssen. Das G2 passt seine UI entsprechend an, wenn es in der Hülle steckt. Im schnellen Fenster zeigt es dann wahlweise die Uhrzeit, einen eingehenden Anruf oder zum Beispiel den Musikplayer an. Inwiefern das Fenster selbst geschützt ist, erklärt LG nicht. Die Hüllen sollen zusammen mit dem G2 am 7. August in New York gezeigt werden. Derweil gibt es neue Gerüchte zum Marktstart des G2. Der soll laut der koreanischen Webseite news.mk.co.kr erst zwei bis drei Monate nach der Vorstellung des Geräts am 7. August stattfinden. Nach Europa kommt es demnach im September. Zudem soll es weltweit bei über 100 Mobilfunkanbietern unterkommen.

Neues Spitzenmodell von LG heißt G2
Im Vorfeld der Präsentation am 7. August hat LG ein weiteres Detail zum kommenden Topmodell fallen lassen. Die Südkoreaner streichen den bislang bei Android-Handys genutzten Zusatz-Namen "Optimus". Der G-Nachfolger wird schlicht G2 heißen. Zudem will LG den Seriennamen "G" als Marke für alle Top-Modelle verwenden. handys auf raten bestellen unterhalb der High-End-Klasse sollen wohl weiterhin Optimus heißen.

LG hat das G2 noch nicht offiziell vorgestellt, was aber im Rahmen des MWC 2013 seitens des Herstellers passieren könnte. So fallen auch die derzeitigen Informationen recht mager aus. Es wird aber vermutet, dass das LG G2 wie sein Vorgänger über einen starken Quad-Core-Prozessor verfügen wird. Unterstützt wird der Prozessor von einem 2 Gigabyte großen Arbeitsspeicher.

« Back