LightSquared gewinnt eine Woche, um einen längeren Schulden-Deal hash

2014-01-10  |  Comebuy News

Die Kreditgeber Möchtegern mobile Datenträger LightSquared gegeben haben dem Unternehmen eine weitere Woche zu seiner Schuldverpflichtungen zu erfüllen, während Gesprächen einen längeren Aufschub weiter, die LightSquared mehr geben würde Zeit FCC-Zulassung, nach einer Person vertraut mit den Diskussionen zu gewinnen.

Comebuy Verwandte Artikel: Tiff über LightSquared zeigt seltsame PartnershipSenator Ethik der angeblichen LightSquared LobbyingUS Senator festgelegt, FCC-Kandidaten trotz LightSquared WorriesLightSquared vorwärts gehen zu lassen Fragen widerlegt Pay für Play-ChargesSenator Fragen Ethik der angeblichen LightSquared Lobbyarbeit

Die Verhandlungen könnte die zukünftige Rolle des Philip Falcone, der Leiter des primären LightSquareds Besitzers, Harbinger Capital Partners, beeinflussen, aber keine endgültige Einigung erzielt wurde, sagte die Person. Nach dieser Person haben die Gespräche Diskussionen von Falcone schließlich verlassen LightSquareds Vorstands sowie die Vereinbarung nicht zum Offizier des Unternehmens werden aufgenommen.

LightSquared entstand im Jahr 2010 nach Vorbote SkyTerra und Teil der TerreStar, beide Satelliten Mobilfunk-Anbieter erworben. Sie betreibt einen Satelliten-basierten Dienst und hatte geplant, ein Land-basierte LTE-Netzwerk aufzubauen, dann die Kapazität beider Systeme auf andere Beförderungsunternehmen auf Basis streng Großhandel zu verkaufen. Jedoch nachdem Tests haben, Interferenzen zwischen dem LTE Netz und GPS-Empfänger gezeigt, kündigte die US Federal Communications Commission im Februar, die Land-basierte Komponente zu töten.

Die linken LightSquared mit ca. US$ 2 Milliarden Schulden und ohne das Netz, das war es, die meisten seiner Einnahmen generiert haben. Der Beförderer hat gesagt, es glaubt Fragen, bevor die FCC kann und gelöst werden sollen, aber die meisten Beobachter glauben, dass das Jahre dauern könnte. Falcone, sagte Anfang dieses Monats, dass das Unternehmen verfügt über genug Kapital über dieses Jahr operieren aber er war nicht ausschließen einer Insolvenz-Anmeldung.

Falcone wurde nie Offizier LightSquared und trat der Vorstand erst nach dem Weggang von ehemaligen CEO Sanjiv Ahuja, die eine Vakanz im Vorstand überlassen. Falcone betrachtet seine Board-Teilnahme temporäre und verlassen den Vorstand oder ein Prokurist nicht zu begehen nach der Quelle nicht mit seiner langfristigen Absichten im Widerspruch stehen.

LightSquared lehnte eine Stellungnahme ab.

LightSquared will eine Schulden-Erweiterung, solange zwei Jahre. Aber auch das möglicherweise nicht genügend Zeit, um Erlaubnis, das Netzwerk zu bauen, sagte Keith Barker, President und CEO von Satelliten Ingenieurbüroleistungen Questiny Gruppe. Barker glaubt, dass die nur wahrscheinlich Lösung, obwohl es weit hergeholt, ist LightSquareds aktuelle Spektrum mit einer anderen Band austauschen werden würde, die die gleiche Art von Einmischung Fragen zu präsentieren, nicht.

"Denke ich, das Problem ist, Sie lange genug dafür halten können?" Barker, sagte.

Stephen Lawson umfasst Mobile, Speicher und Netzwerk-Technologien für die IDG News Service. Folgen Sie Stephen auf Twitter bei @sdlawsonmedia. Stephen's E-mail-Adresse ist stephen_lawson@idg.com

« Back