Malware und Spam auf Android Gerät

2013-09-09  |  News

Ad Networks sind Werbeplattformen für Android Apps, durch die Entwickler mit ihren gratis angebotenen Apps immerhin etwas Geld verdienen können. Allerdings schleusen einige dieser Ad Networks Malware und Spam aufs Android Gerät ein. Virenscanner erkennen diese oft zu spät oder gar nicht.

Selbst vermeintlich harmlose Android-Apps können Schädlinge oder besonders aggressive Werbeformen enthalten. Eines dieser Werbenetzwerke ist als “Apperhand” bekannt, das aufdringliche Werbung in der Benachrichtigungszeile platziert und entsprechende Icons auf dem Homescreen ablegt - ohne Zustimmung des Nutzers.

Unter Windows ist diese Adware seit Jahren bekannt, auf Mobilgeräten ist die Masche allerdings neu - aber nicht weniger nervig. Erst kürzlich ist etwa auf dem Portal XDA-Developers die App Easy Backup empfohlen und kurz darauf wieder gelöscht wurden, da vermeintlich die Malware Android/Plankton.I entdeckt wurde, die User auf verseuchte Internetseiten weiterleiten und persönliche Informationen abgreifen kann. Wie sich nachträglich herausstellte, ist die App selbst zwar nicht infiziert. Easy Backup enthält im Code aber ein Ad-Framework mit äußerst aggressiver Werbung. Easy Backup liegt nach wie vor im Play Store.

Schützen kann man sich am besten indem man den Kopf einschaltet und nur Apps installiert, die vertrauenswürdig und möglichst aus dem Google Play Store sind oder der Entwickler bekannt und vertrauenswürdig ist. Wer Apps aus illegalen Quellen installiert, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

« Back