Microsoft Augen Chinas-Gaming-Markt mit neuen Joint venture

2014-01-08  |  Comebuy News

Microsoft ist Chinas-Gaming-Markt mit einem neuen Joint Venture, das jüngsten Zeichen einzugeben, dass ihre Xbox-Konsole bald im Land kommen.

Comebuy Verwandte Artikel: Japans DeNA Blicke über Alibaba chinesischen MarketMicrosoft als Ziel erweitert ihre Outsourcing-RoleGoogle gilt für anzeigen-Lizenz in China als Frist LoomsMicrosoft Xbox 360 zielt auf die Entwicklung NationsLenovo, NEC PC-Formular-Joint-Venture in Japan

Microsoft festgestellt das Joint Venture mit der BesTV, ein lokaler Anbieter von Internet-TV-Dienste, nach einer Börse, die Einreichung der chinesischen Firma machte am Dienstag. Das Venture-Kerngeschäft konzentriert sich auf "eine neue Generation von Familie Gaming Entertainment-Technologie, Geräte, Inhalte und Dienste."

Keine Erwähnung des Namens Xbox wurde die Börse-Einreichung. Aber das Venture-Geschäftsbereich umfasst auch Spiele-Entwicklung und den Betrieb von Drittanbietern Spiele und Unterhaltungssoftware. Darüber hinaus wird das Venture eine Technologie "eine cloud mehrere Bildschirme" drücken.

BesTV, eine Tochtergesellschaft der Shanghai Media Group, haben eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen mit 51 Prozent, während Microsoft den Rest hält. Die Gesamtinvestitionen erreichen US$ 237 Millionen.

Microsoft abgelehnt zu sagen, welche Rolle, wenn überhaupt, seine Xbox-Produkt an dem Joint Venture hätte. Aber in einer e-Mail, die Firma sagte, dass das Geschäft abgeschlossen wurde, "um neue Möglichkeiten in Shanghai und China zu erkunden."

"Wir glauben, es gibt großer Markt Potential und Partnerschaft Chancen hier und freuen uns teilen mehr details bald," sagte das Unternehmen. "Dies ist der erste Schritt von vielen für Microsoft und BesTV kommen."

Anfang dieses Jahres hat Microsoft seine bevorstehende Xbox eine Konsole, ein Produkt soll eine Gaming und home Entertainment-Gerät vorgestellt. Es startet in den USA im November.

Viele Spiele-Konsolen, wurden jedoch lange in China im Rahmen von behördlichen Bestimmungen zum Schutz von Kindern verboten. Aber trotz des offiziellen Verbots haben die Produkte noch dabei noch an des Landes grauen Markt, wo lokale Händler oft importieren Xbox 360 s und Sony PlayStation 3 s in Japan gekauft.

Microsoft hat jahrelang versucht Chinas Erlaubnis seine Spielkonsole direkt in dem Land, eine Aufgabe zu verkaufen, die immer Zustimmung aus verschiedenen Aufsichtsbehörden beteiligt hat.

Das Unternehmen Joint-Venture wird jedoch aufgebaut, in eine neue Freihandelszone befindet sich in Shanghai, die bedeutet wird, um mehr ausländische Investitionen anzuziehen. Genaue Vorschriften der Zone sind noch unklar, aber es könnte offenere Politik über den Handel bieten.

Die Freihandelszone startet am 29. Sept., laut der chinesische Staat-Presse.

« Back