Microsoft disses Facebook-Startseite als so 'vor zwei Jahren"

2013-12-30  |  Comebuy News

Microsoft zog die Handschuhe und nahm eine große Schaukel heute, Aufruf im sozialen Netzwerk neue Home Launcher eine alte Idee.

Comebuy Verwandte Artikel: zeigt weitere visuelle, angepasste News Feed könnte kaufen Nokia um 'FacePhone' zu bauen, sagt Experte Telefon Gerüchte zu explodieren, nachdem Android Ereignis angekündigt, Sie hofft gebe SMS Messenger-Telefon, mit dem Codenamen "Buffy" in den Werken ist

Donnerstag enthüllt Home, home-Bildschirm, zusammen mit Familie der apps für Android Smartphones.

CEO und Co-Gründer Mark Zuckerberg betont bei der Enthüllung, dass Haus ist kein Betriebssystem, es einfach sitzt oben auf Android also die erste Sache, die Benutzer sehen, wenn sie ihr Handy gebootet ist.

Zuckerberg den home-Bildschirm als "Seele" eines Smartphones beschrieben, und hinzugefügt, die sich mehr auf Menschen als auf apps sucht.

"Wir Menschen zuerst in Ihrem Telefon sind," sagte er.

Diese Aussage scheint unter Microsofts Kropf haben.

"Ich gestern in der Berichterstattung über das Home-Ereignis abgestimmt und tatsächlich hatte zu meinem Kalender prüfen, ein paar Mal,", sagte Microsoft-Sprecher Frank X. Shaw in einem Blog-Post. "Nicht zu sehen, ob es noch April Fools Day war, aber zu sehen, ob es irgendwie noch 2011 war. Da der Inhalt der Präsentation bemerkenswert ähnlich der Launch-Event war haben wir für Windows Phone vor zwei Jahren."

Shaw erklärte, dass Microsoft das Windows Phone OS zu entwerfen, die im Jahr 2011 ins Leben gerufen wurde begann, seine Ingenieure ihre Arbeit mit der Idee begann, dass Menschen im Mittelpunkt stehen sollte. "Put Menschen zuerst," sagte er.

"Menschen sind wichtiger als apps, so dass Handys gestaltet werden sollte, um Sie und die Menschen, die, denen Sie interessieren, nicht die apps, die Sie verwenden können, um sie zu erreichen", sagte Shaw. "Millionen von Windows Phone Besitzer haben bereits festgestellt, wie groß eine Telefon sein kann, wenn es auf diese Weise entwickelt hat."

Shaw nahm auch einen Seitenhieb an die Android mobile OS, nannte es "kompliziert."

Mit der Post war Microsoft offensichtlich versucht, den Schein der dim ist Home-Ankündigung, und auf die umgebenden Buzz zu profitieren.

Zeus Kerravala, Analyst bei ZK-Forschung, sagte, dass Microsoft möglicherweise ein bisschen eifersüchtig auf den Umzug.

"Microsoft kann mit der Idee begonnen haben, und haben versucht, eine Community rund um das [von Grund auf neu] bauen", sagte er.

Inzwischen, sagte er, die arbeitet auf die gleiche Theorie, aber fängt mit "eine Gemeinschaft von 800 Milliarden. Die Idee funktioniert ohne eine Gemeinschaft nicht."

Laut Internet Tracker ComScore entfielen Apple iOS und Google Android-basierte Geräte 89,7 % der Smartphones in den USA im letzten Quartal des Jahres 2012 verwendet. Microsofts Windows Phone basierenden Smartphones entfielen eine ferne 2,9 % des Marktes.

Kerravala sagte, es ist amüsant, dass ein Microsoft-Mitarbeiter ein anderes Betriebssystem kompliziert nennen würde. Das ist eine häufige Beschwerde über Windows 8.

"Es ist auf jeden Fall Langohr die schwarzen", sagte er. "Das ist alle sehr sauren Trauben."

enthüllt ein Startprogramm, genannt nach Hause, die teilweise Ihren home-Bildschirm mit einer zentrierten home-Bildschirm ersetzt. Willst du Home als home-Bildschirm des Smartphones?

Willst du Home als home-Bildschirm des Smartphones?

Sharon Gaudin deckt der Internet und Web 2.0, neue Technologien und Desktop- und Laptop-Chips für Computerworld. Folgen Sie Sharon auf bei

Lesen Sie mehr über Mobile/Wireless in Computerworld's Mobile/Wireless Topic Center.

« Back