Microsoft Office für iPad Spotted in freier Wildbahn

2013-12-28  |  Comebuy News

Microsoft könnte Wochen vor Freigabe einer Version von Office für das iPad inklusive apps für Word, Excel und PowerPoint. Die angeblichen iOS-apps müssten die Möglichkeit zum Bearbeiten einer Datei lokal auf dem Tablet PC oder einem online-Dokument aus, vermutlich, SkyDrive, Microsofts online-File-Speicherdienst bearbeiten. Rumpeln über Microsoft produzieren eine iPad-Version seiner berühmten Productivity Suite haben seit Monaten im Umlauf.

Comebuy Verwandte Artikel: Gruppe Test: Was ist das beste Apple iPad?Skype für iPad-Starts: volle DetailsWhy Microsoft Office auf iPad wäre Awesome... und NotApple startet iWork apps auf iPhone, iPod TouchAdobe startet PDF Reader für iOS

Aber The Daily behauptet es vor kurzem sah Office für iPad und hatte einige praktische Zeit mit einen funktionierenden Prototypen. Die online-Zeitung gelang es sogar, ein Foto von der Suite-Startbildschirm zu machen, die Optionen zum Erstellen von Excel, Word und PowerPoint-Dokumenten enthält. Anderen gängigen Office-Programmen wie Outlook erscheinen nicht Teil von Microsofts Plan für das iPad. Der Bericht erwähnt keine Einzelheiten über Preise oder eine spezifische Veröffentlichungsdatum anders als nicht um zu erraten, dass die apps in den nächsten Wochen kommen würde.

Eine lange Zeit kommen

Kurz nach der iPad-Debüt im Jahr 2010 haben Benutzer lautstark wurde für Microsoft Office-Paket für Apples Tablet zu portieren. Trotz das iPad erste Ruf als Gerät für die Nutzung von Video, Spiele, eBooks und andere Inhalte sind Profis wenden sich an das iPad auf ihre Arbeit zu erledigen. Apple hat immer versucht, das iPad als ein ideales Werkzeug für Krankenhäuser und Pädagogen zu verkaufen, aber das iPad hat auch eine Anhängerschaft als Instrument der wichtigen Arbeit unter Journalisten, Software-Entwickler und Inhaber kleiner Unternehmen, von die einige ihre Laptops zu Gunsten der iPad aufgegeben haben gewonnen.

Microsoft, wurde jedoch, langsam, um Office auf neue Plattformen zu veröffentlichen, die nicht von Windows oder Mac. Die Firma im Jahr 2010 veröffentlicht eine Web-basierte Version von Office mit Google Docs zu konkurrieren, aber iPad Benutzer beschränken sich auf Dokumente online anzeigen oder Downloaden von Kopien auf ihrem Gerät. Anstelle von Microsoft-Software zum Öffnen von Dateien für Excel, PowerPoint und Word formatiert, mussten iPad-Benutzer Office Alternativen wie Documents To Go, Office² HD, Quickoffice Pro HD und Apple iWork Suite suchen. Unternehmen wie Citrix und OnLive haben Office für das iPad, sondern nur durch virtualisierte Windows 7 Remotedesktops gebracht.

Aber Microsoft scheint langsam native Versionen seiner Dienste auf Apples Plattform bringen. Die Firma debütierte seine erste iOS-Office-app, die Notizen Programm OneNote auf das iPad im Dezember zusammen mit einem anderen iOS-app für SkyDrive Zugriff.

Auch dürfte Microsoft Office 15 apps gebaut mit Touch-zentrierte Windows ARM Tabletten durch die später im Jahr 2012 oder Anfang 2013 umfassen. Also Portierung Touch-basierte Office-Versionen auf das iPad wäre nicht zu viel von einer Strecke für das Unternehmen sein.

Obwohl es kein Wort auf ein Release Datum gibt, behauptet die tägliche liegt, dass Microsoft Office für iPad, Apple App Store Genehmigung einreichen.

Verbinden WithIan Paul(@ianpaul) auf und Google +, und mit Today@PCWorld auf für die neueste Tech News Auswertungswerkzeugs.

« Back