Microsoft patent Compal Zeichen Deal für Android, Chrome

2014-01-10  |  Comebuy News

Die Firma sagte Microsoft ein patent mit Taiwans Compal Electronics unterzeichnet hat, die Abdeckung unter der patent-Portfolio für Compal Tabletten, Handys, e-Readern und anderen Consumer-Geräten mit Android oder Chrome-Plattform bereitstellt, Sonntag.

Comebuy Verwandte Artikel: Quanta neuesten zu Lizenz-Patenten von MS für Android, Wetten ChromeMicrosoft Patentabteilung nehmen Bargeld von mindestens 5 Android VendorsCompal Spreads auf Tablet PC platforms5 Fragen über Googles Motorola BuyITC herrschenden bedroht Zukunft von Android

Infolge der Vereinbarung sind Unternehmen, die mehr als Hälfte aller Android Geräte jetzt Patentlizenz Abkommen mit Microsoft, seine allgemeine Ratschläge eingegangen Brad Smith und Horacio Gutierrez sagte in einem Blog-Post.

Mehr als die Hälfte der weltweiten Vertrag Hersteller Industrie für Android und Chrome Geräte nun unter Lizenz zu Microsofts patent-Portfolio, nach der Vereinbarung mit Compal und ältere mit zwei anderen Lohnhersteller, Wistron und Quanta Computer, Microsoft heißt.

Die Firma behauptet ähnlichen Erfolg für seine Lizenz-Programm mit Unternehmen, die Geräte unter ihrer eigenen Marke, die diese aufruft, Originalgerätehersteller (OEMs).

Microsoft kündigte letzten Monat eine Patente Cross-Lizenz-Vereinbarung mit Samsung Electronics, die Microsoft Lizenzgebühren für Samsungs Mobiltelefone und Tablets läuft die Android mobile Plattform gibt.

Gemäß der Vereinbarung mit Samsung hat Microsoft jetzt Lizenzvereinbarungen mit den Geräteherstellern dieses Konto für 53 Prozent der alle Android-Smartphones in den USA, sagte die allgemeine Ratschläge.

Google reagierte nicht sofort auf eine Anforderung für eine Stellungnahme.

Microsoft sagte der Lizenzierungsvereinbarung mit Compal, seinen zehnten um Android bisher würde es bringen, Lizenzgebühren, aber keine Angaben.

Microsoft hat ein Lizenzprogramm angeboten, an Hersteller von Android-Geräten zu vermeiden, wird von der Firma verklagt, für angeblich gegen seine Patente, die im vergangenen Jahr für seine Mobiltelefone mit Android von HTC angenommen wurde.

Die Firma "Lizenz-First"-Ansatz hat nicht immer funktioniert, und im März abgelegt es rechtliche Schritte gegen Barnes & Noble und seine Geräte-Hersteller Foxconn International Holdings und Inventec für angebliche Patentverletzung von Nook-Geräte, auf denen Android ausgeführt.

Microsoft hat auch laufende Rechtsstreit mit Motorola Mobility. Google im August gesagt, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme von Motorola für rund 12,5 Milliarden US$ geschlossen hat

"Unsere festen Blick bleibt jedoch die Lizenzierung ist die beste Lösung für die Industrie und wir werden weiterhin den Lizenzierung Pfad zu Rechtsstreitigkeiten, lieber", sagte Gutierrez im März.

John Ribeiro umfasst Outsourcing und allgemeine Technik, die aktuelle Nachrichten aus Indien bei der IDG News Service. Folgen Sie John auf Twitter bei @Johnribeiro. John's E-mail-Adresse ist john_ribeiro@idg.com

« Back