Möchten Sie Microsoft Office auf iOS oder Android? Sie können warten, bis 2014

2013-12-28  |  Comebuy News

Microsoft macht einen großen Fehler. Die durchgesickerten Amtsantritt 'Gemini' Fahrplan ist legitim und richtig, scheint es, dass Outlook RT weder Office für iOS und Android bald eintreffen wird. Mit der Zeit, was, die Sie tun, ist es möglich, dass niemand kümmert.

Comebuy Verwandte Artikel: 4 Sachen Microsoft Office 'Gemini' muss SucceedLeaked Windows 8 Tablet Preise schlägt Asus strebt große SpendersOffice 2013 Köpfe, Hersteller: Vorschau auf die Windows 8 RT-Tablet-Version verfügbaren Okt. 26Three Gründe die Surface RT funktioniert möglicherweise nicht für BusinessLeaked: Microsoft-Roadmaps für Office 15, IE10 und mehr

Mary Jo Foley--eine angesehene und zuverlässige Quelle für Insider-Informationen aus Redmond--beleuchten einige heute wir von der Microsoft Office-Team erwarten. Nach einer durchgesickerten Roadmap werden Office RT apps in diesem Herbst neben den erwarteten Start von Windows "Blue", gefolgt von einer Aktualisierung der Office-RT-apps und eine neue Version von Office für Mac Anfang 2014 angeboten.

Das letzte Stück der durchgesickerten Roadmap ist verwirrend, aber. Die hoch erwarteten Büro für iOS und Android apps und Outlook RT wird nicht offenbar bis Ende 2014--ja, ein Jahr und einen halben ab sofort kommen.

Wenn die Angaben richtig sind, fehlt Microsoft eine Riesenchance. Bis Ende 2014 kann Windows RT gar nicht wenn es nicht startet, einige Zugkraft gewinnt. Der Mail-Client auf Windows RT ist OK, aber es ist nicht Outlook. Der CEO von Nvidia, Schuld zum einen vor kurzem anämischen Verkäufe von Windows RT Tabletten zumindest teilweise auf das Fehlen einer Outlook-RT-app.

Als für die Office-apps für iOS oder Android? Diesem Markt kann erheblich bis Ende 2014 schwinden. Benutzer werden einfach in alternativen Produktivität apps ohne alle Optionen von Microsoft investieren.

Ich versuchte, die Daten aus dem angeblichen "Gemini" Fahrplan mit Microsoft zu bestätigen. Ein Microsoft-Sprecher antwortete einfach, "wir alle Informationen zu teilen bei der nächsten Gruppe von Updates zu Office haben."

Wes Miller, ein Analyst bei Richtungen auf Microsoft, weist darauf hin, "vorausgesetzt, es ist richtig, ich kann nur beurteilen, ob Microsoft nicht das Gefühl, dass das iPad und die Produktivität-Optionen bereits auf das iPad stellen jede Art von Bedrohung zu Office. Ich weiß nicht, ob ich einverstanden bin, wie Benutzer benötigen, um Inhalte während auf dem Sprung zu generieren werden entweder nicht ihre iPad (vorteilhaft für Microsoft benutzen) oder keine Office (nicht vorteilhaft, Microsoft),."

Microsoft CEO Steve Ballmer ist gegangen, zu Protokoll, die besagt, dass Microsoft für Office, iOS oder Android apps zu entwickeln braucht, weil diese Benutzer über den Browser im Büro arbeiten können. Während das technisch stimmt, stimmt Ballmer nicht mehr. Native apps bieten eine bessere Erfahrung und auch offline arbeiten.

Analysten behaupten, dass Microsoft möglicherweise von mehreren Milliarden Dollar Umsatz auf den Tisch verlässt durch das Angebot von Office nicht für iOS und Android. Die Frage braucht Microsoft zu prüfen ist, ob Einnahmen in Milliardenhöhe ergeben, möglicherweise ausgelöst und die Dominanz von Microsoft Office in der Hoffnung, dass es einen Umsatz von Windows-PCs und mobilen Geräten fahren lohnt.

Vielleicht das Amt "Gemini" Fahrplan ist falsch oder veraltet. Wir können hoffen.

« Back