Motorola plant Moto S

2014-12-09  |  News

Motorola hat vor Kurzem gemeinsam mit Google das Nexus 6 vorgestellt. Ein Lollipop-Smartphone mit 6 Zoll großem Quad-HD-Display und Snapdragon 805 an Bord. Allem Anschein nach könnte Motorola demnächst mit dem Moto S ein weiteres Smartphone vorstellen, das auf dem Nexus 6 basiert und sogar etwas besser ausgestattet sein soll.

Im Raum steht, dass das Motorola Moto S kein direkter Nachfolger des Nexus 6 sein soll. Viel mehr soll es sich um ein besseres Konkurrenz-Produkt handeln, das Motorola ohne die Mithilfe von Google realisieren will. Auch sind erste technische Daten aufgetaucht, die dem Moto S die Zugehörigkeit zur Oberklasse attestieren.

Demnach soll das High-End-Smartphone mit einem 5,9 Zoll großem Display ausgestattet sein, das mit 1.440 x 2.560 Pixeln - wie das Nexus 6 - in Quad-HD-Qualität auflöst. Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit, die die beiden Smartphones verbindet. Als Prozessor soll statt dem Snapdragon 805 die neuere Version 810 zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich um eine 64-Bit-CPU, die über zwei Quad-Core-Prozessoren verfügt. Auch der Arbeitsspeicher soll um 1 GB auf stolze 4 GB ansteigen. Des Weiteren ist die rede von einem 4.000 mAh starkem Akku. Das wäre gegenüber dem Nexus 6 ein Plus von 780 mAh.

Sollte Motorola tatsächlich demnächst das Moto S auf den Markt bringen, dass optisch dem Nexus 6 ähnelt, oder gar das gleiche Aussehen hat und dabei sogar noch besser ausgestattet ist, würde man damit Google wohl in den Rücken fallen und das Nexus 6 torpedieren.

 

« Back