Neue Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2 Jelly Bean Update kommen könnte, um einige der Bloatware zu entfernen

2013-11-12  |  News

Es scheint, dass Samsung einige Probleme im Vereinigten Königreich wegen einer BBC-TV-Show namens Watchdog hat. Die Reporter haben eine Untersuchung bezüglich der frisch gestarteten Samsung Galaxy S4, in dem Versuch herauszufinden, warum das Flaggschiff-Smartphone mit 8 GB internen Speicher von seinen 16 GB nur kommt begonnen.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, bietet das Samsung Galaxy S4 etwa 8 GB Speicherplatz auf der 16 GB Variante zu den Kunden, vor allem unglücklich, dass auf dem Flaggschiff-Smartphone die Android apps von Google Spiel Store auf der MicroSD-Karte installiert werden können. Samsung sagte, dass die Software auf dem Gerät installiert notwendig ist, um die coolen Features und das Mobilteil Gesten aktivieren, aber natürlich gibt es auch einige Bloatware.

Nun, nach der BBC-TV-Show und nach den Untersuchungen startet Samsung angeblich eine neue Android 4.2.2 Jelly Bean Software-Update, das einige der Bloatware entfernt werden, die auf dem Gerät vorinstallierte kommt.

Einer der Gründe für Samsungs Schritt in diese Richtung könnte die Ankündigung des Samsung Galaxy S4 Google Edition sein Lager Android, ein Gerät, auf denen zwei Tagen bei Google i/o-2013 angekündigt wurde. Ich bin gespannt zu sehen, wie viel der 16 GB Speicher sind für den Benutzer in der S4-Google-Edition verfügbar.

Ich wird Sie daran erinnern, dass der Samsung Galaxy S4 mit einem 5-Zoll-Super AMOLED-Display mit voller HD-Auflösung und einer Pixeldichte von 441 Ppi plus 16/32/64 kommt GB interner Speicher erweiterbar mit MicroSD-Karten und 2 GB RAM. Das Flaggschiff-Smartphone des südkoreanischen Unternehmens verfügt über eine Eigenschaft-verpackten 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Blitz?Dual Shot, gleichzeitige HD-video und Historienbilder, Geo-tagging, touch-Fokus, Gesichts- und Smile-Erkennung, Bildstabilisierung, HDR und Unterstützung für 1080p@30fps-video-Aufnahme. Die nach vorn gerichteten Kamera hat einen 2-Megapixel-Sensor, auch in der Lage, full-HD-Videos aufnehmen.

Enthalten das Samsung Galaxy S4-Connectivity-Features?Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/Ac, Dualband, DLNA, Wi-Fi Direct, Wi-Fi-Hotspot?HSDPA, 42,2 Mbit/s; HSUPA, 5,76 Mbit/s; LTE, Cat3, 50 Mbit/s UL 100 Mbit/s DL, Bluetooth 4.0, NFC-Chip, Infrarot-Port, MicroUSB 2.0 und 3,5-mm-Buchse.

Es gibt zwei Processing-Lösungen für das Samsung Galaxy S4. Das Modell I9500 ist powered by Samsungs proprietäres Exynos 5 Octa Chispet mit vier Cortex-A15 Kerne getaktet mit 1,6 GHz (was die Aufgaben, die mehr Rechenleistung erfordern) und vier Cortex A7-Kerne mit 1,2 GHz (für verbesserte Akkulaufzeit), plus ein?PowerVR SGX 544MP3-GPU, die Leistung irgendwo zwischen das iPad 3 und das iPad 4 bietet. Auf der anderen Seite wird die Galaxy-S4-I9505 durch eine Snadprgon-600-SoC von Qualcomm auf der Grundlage von vier Krait 300 Kerne mit 1,9 GHz und Adreno-320-GPU getaktet untermauert.

Finden Sie einer der Bloatware Anwendungen nützlich, oder möchten Sie mehr Speicherplatz auf Ihrem Samsung Galaxy S4? Bitte teilen Sie uns in der? Kommentare? Abschnitt weiter unten.

« Back