Nokia zielt auf Low-End Android Konkurrenten mit zwei neuen Asha-smartphones

2014-01-10  |  Comebuy News

Nokia hat zwei neue Low-End Touchscreen Handys mit eigener Software-Plattform von Asha Versand begonnen. Sie hofft, dass sie erlauben es, effektiver mit billigen Android-basierten Produkten konkurrieren.

Comebuy Verwandte Artikel: Nokia Releases braucht Asha SDK in Gebot, DevelopersLinkedIn app jetzt verfügbar auf Nokias Asha TouchphonesNokia Hoffnungen zu gewinnen, die neue Schnittstelle auf Asha 501 Telefon BusinessNokia stützen wird auf kostengünstigen Androiden mit Trio von Asha PhonesNokia nahe gelegenen app jetzt Feature Phones Ortungsdienste

Asha-503 steht in Ländern wie Frankreich, Italien, Grossbritannien und Portugal zur Verfügung. Andere Länder werden voraussichtlich in den kommenden Wochen folgen. Nokia bekanntgeben, genauere Termine später vor Ort, sagte er. Die Hauptmärkte für die Asha-502 werden Indien, Mittlerer Osten und Afrika.

Das Asha 503 3-Telefon ist das neue Flaggschiff-Modell der Familie und kostet US$ 99 vor Steuern und Subventionen. Es hat eine 5-Megapixel-Kamera und ein 3-Zoll-Bildschirm geschützt durch Corning Gorilla Glas 2.

Die Dual-SIM-Asha 502 hat die gleiche Größe und Kamera Bildschirmauflösung als die 503, aber kein 3G, wodurch es 10 Dollar billiger zu.

Wenn Nokia die zwei Telefone im Oktober angekündigt hat es auch das Modell mit 500 auf das Line-up von Asha. Dieses Gerät verfügt über ein 2,8-Zoll-Bildschirm und eine 2-Megapixel-Kamera. Es kostet $69 vor Steuern und Subventionen und Versand vor dem Ende des Jahres beginnen.

Die drei Telefone, die alle verwenden Sie eine aktualisierte Version der Benutzeroberfläche Nokia auf der Asha-501 Anfang dieses Jahres angekündigt.

Benutzer können swipe auf dem Bildschirm, um die Kamera zu starten; lang drücken Sie zum Zugang Kameraeinstellungen und Swipe vom Bildmodus in den Videomodus oder umgekehrt wechseln. Ein wesentliches Merkmal der Asha-Benutzeroberfläche ist Fastlane, welche zeigt kürzlich Kontakte, soziale Netzwerke und Anwendungen zugegriffen. Es kann jetzt durch User personalisiert werden, die wählen können, welche Inhalte sie es zeigen wollen.

Nokia hat auch der Asha-501 mit den gleichen Funktionen aktualisiert.

Nokia Aktionäre stimmten letzte Woche Microsofts Erwerb der Geräte & Service das Unternehmen genehmigen. Das Abkommen wird voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres abgeschlossen.

Was passiert mit der Asha-Familie, wenn Microsoft bleibt übernimmt abzuwarten. Jedoch solange Microsoft Windows-basierten Handys unter $100 ohne Vertrag anbieten kann, ist es sinnvoll, die Asha-Familie durch das Wachstum in diesem Segment des Marktes zu halten. Aber seine oberste Priorität sollte es sein, die Kosten für Windows Phones auf dieses Niveau senken nach Pete Cunningham, principal Analyst bei Canalys.

CCS Insight ist der Ansicht, dass Microsoft den nicht-Lumia-Teil des Nokias Handy-Geschäft bis Ende nächsten Jahres loswerden wird, schrieb er in einem kürzlich veröffentlichten Bericht. Aber das Unternehmen hält ein Großteil der Asha Mobilteil Organisation, mit dem Windows Phone zu niedrigeren Preisen zu helfen, es gesagt.

Senden Sie News Tipps und Kommentare an mikael_ricknas@idg.com

« Back