Oracle soll Cloud-Features in Enterprise Java verzögern

2014-01-10  |  Comebuy News

Oracle ist finden, deren Road Map für Enterprise Java ein bisschen zu ehrgeizig, mit dem Unternehmen jetzt vorschlägt, eine Verschiebung in Cloud-computing-Fähigkeiten, die für Java EE (Java Platform, Enterprise Edition) 7 nächstes Jahr erwartet worden war. Stattdessen würde die Wolke-Funktionen in Java EE 8 in 2015 aufzunehmen.

Comebuy Verwandte Artikel: Enterprise Java Upgrade auf PaaS CloudsOracle ausgerichtete veröffentlicht JavaFX 2.0, Aktien Pläne für Java 9Oracle bereitet PaaS WarsOracle eingeben, Red Hat Team am CAMP Wolke StandardJavaOne feiert den Erfolg von Enterprise Java

In einem Blog-Post zitiert Oracles Linda DeMichiel langsame Fortschritte bei der Entwicklung von Cloud-Technologien durch Unreife in der Bereitstellung, Mandantenfähigkeit und Elastizität Räume sowie in Anwendungen. Solide Unterstützung für standardisierte PaaS (Everything as a Service) Programmierung und Mandantenfähigkeit verzögern würde Java EE 7 bis Frühjahr 2014, mehr als ein Jahr hinter dem Zeitplan, sagte sie. "In unserer Meinung nach, die viel zu lang ist," sagte DeMichiel, die Java EE 7 Spezifikation Blei war.

[Enterprise Java ist nicht die einzige Version von Java, mit Blick auf Entwicklungsfragen - Oracle hat auch Verzögerungen für Modularität Funktionen geplant für die standard Edition von Java vorgeschlagen. | Abonnieren von InfoWorld Enterprise Java weitere Neuigkeiten auf Java. ]

"Daher auf der Java EE 7 Expert Group haben wir vorgeschlagen, wir unsere Vorgehensweise passen--nämlich, halten Sie sich an unsere aktuellen Release-Termine und verzögern die verbleibenden Aspekte unserer Agenda für PaaS-Aktivierung und multitenancy Unterstützung von Java EE 8," sagte DeMichiel.

Oracle glaubt Java EE ist bereits gut geeignet für Wolke, aber deren Verwendung möglicherweise nicht ganz bereit für Standardisierung. Verzögern der verbleibenden Cloud-orientierte Aspekte ermöglicht es Java EE-Plattform-Anbieter um mehr Erfahrung zu sammeln, und die Gemeinschaft insgesamt müssen nicht mehr warten, Funktionen, die bereit sind. Oracle mit Java EE 7 kann ihren Fokus auf Verbesserungen in der Vereinfachung und Benutzerfreundlichkeit sowie auf Features wie HTML5 Unterstützung und verbesserte Managed Bean Ausrichtung beibehalten.

"Da haben wir einige der Infrastruktur für die Cloud-Unterstützung bereits in Java EE 7, einschließlich Ressource Definition Metadaten, verbesserte Sicherheitskonfiguration, PPV Schemagenerierung usw. gelegt wird es uns um eine Java-EE-8-Version zu beschleunigen erlauben. Deshalb wollen wir die Java-EE-8-Plattform release für Frühjahr 2015 Ziel,"sagte DeMichiel. Java EE 7 hatte bereits bis zum nächsten Jahr nach Release in diesem Sommer zunächst vorgeschlagen verzögert.

In diesem Artikel, "Oracle soll Cloud-Features in Enterprise Java, verzögern" erschien am InfoWorld.com. Folgen Sie der neuesten Business-Technologie-News und erhalten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Geschichten jeden Tag in den InfoWorld Daily Newsletter. Folgen Sie für die neuesten Entwicklungen in Technologie-Handelsnachrichten InfoWorld.com auf Twitter.

Lesen Sie mehr über Anwendungsentwicklung in InfoWorld's Application Development Channel.

« Back