Pakistan plant, SMS für anstößige Wörter Filtern

2013-12-28  |  Comebuy News

Pakistan Telecommunication Authority (PTA) wies Telekommunikationsbetreiber in dem Land, SMS (Short Message Service)-Nachrichten zu filtern, die Wörter enthalten, dass sie beanstanden, hält Zeichnung Kritik von Bürgerrechtsgruppen in dem Land.

Comebuy Verwandte Artikel: Pakistan befreit 'Mohammed' Seite... Bangladesch Blöcke ItPakistan erzählte ISPs VPNs von MilitantsIndia zum start Telemarketing später Filtern Blockieren dieser MonthBlackBerry-Service von UAEPakistan verwickelt in Blackout ausgesetzt werden

"Die Filter verletzen mehrere Menschen- und Grundrechte in der Verfassung verankert, und wir denken, wird am Ende Eindämmung politischen Diskurs in diesem Land" Shahzad Ahmad, lokaler Koordinator für Bytes für alle, Pakistan, eine Menschenrechtsorganisation, die konzentrierte sich auf die Freiheit des Internets, sagte am Montag.

Die PTA ist der Schutz von moralischer Werten und tut dies unter einer bestehenden Gesetz, das verbietet die Übermittlung von Informationen, die falsche, obszön, hergestellt oder unanständig ist, sagte Mohammad Younis, Sprecher der PTA, am Montag. Jedes Land bestimmte moralische Werte hat, die es schützt und hält sich an, sagte er.

Eine Liste von Wörtern, die blockiert werden, die durch die PTA den Betreibern in Umlauf war hat für Kritik kommen.

PTA gelang es, die religiösen Gefühle viele pakistanische Christen verletzt durch Hinzufügen von "Jesus Christus" in der Liste gesperrtes Wort sagte Bytes für alle. Wenn so etwas in einem anderen Land passiert ist, es wäre ein Skandal bereits, und wenn Regisseur war, versehentlich oder absichtlich, gegenüber Muslimen, die Empörung unkontrollierbar wäre, sagte es in einer Erklärung.

Younis sagte die Liste nur eine Testversion Liste um die Operatoren entwerfen und testen ihre Filtersysteme konnte. Die eigentliche Liste, die in Kraft sein wird, nachdem die Betreiber ihre Filtergeräte haben und Verfahren werden sehr kurz, mit "wenigen ausgewählten Wörtern, die häufig als mißbräuchlich verwendet werden", fügte er hinzu. Younis, sagte, dass die Filter verwendet würden, um obszöne Wörter und andere potenziell anstößige Inhalte sowie Einhalt zu Gebieten.

Das Filtersystem ist nur eine Erweiterung der bestehenden Systeme, mit denen Benutzer blockieren auf eigene oder Fragen der Bediener Blocknummern, die offensive telefonieren oder SMS-Nachrichten senden, sagte Younis. Das Problem mit dieser Verfahren ist, dass Sie nur blockieren können, nachdem die offensive SMS-Nachricht empfangen wurde, sagte Younis.

Das Land keine Gesetzgebung hat, unter denen Menschen versucht und für die Verwendung der verbotenen Wörter in SMS-Nachrichten bestraft werden, sagte Ahmed. Die Regierung hat stattdessen einen Top-Down-Ansatz angenommen, wo die Regierung durch die Betreiber übernimmt die Kontrolle und entscheidet, was Menschen in ihrer SMS-Mitteilungen enthalten können, fügte er hinzu. "Dies könnte zum Jahresbeginn eine neue Welle von Überwachung und Kontrolle", fügte er hinzu.

Die Regeln in Kraft treten Montag, aber dies ist keine Frist, wie Operatoren müssen noch die Hard- und Software zu integrieren und ihre Systeme zu testen, sagte Younis.

« Back