Parlamentsausschuss billigt Privatsphäre-Schutzbestimmungen für Cloud, e-Mail

2013-12-30  |  Comebuy News

Ein US-Senatsausschuss hat gestimmt, Rechtsvorschriften zu genehmigen, die die öffentlichen neuen Privatsphäre-Schutzbestimmungen Regierung Suchvorgänge von e-Mail und Dokumenten in der Cloud gespeichert geben würde.

Comebuy Verwandte Artikel: US-Senator hat nicht auf e-Privacy, Aide SaysElectronic Privacy Act dreht 25 nachgegeben; Keinen Grund zur CelebrateSponsor: schützen-IP-Gesetz geändert werden, als Reaktion auf ConcernsSOPA Autor ISP blockiert ProvisionSOPA entfernen, PIPA-Gegner feiern, aber sagen, Arbeit ist noch nicht fertig

Die Senate Judiciary Committee am Donnerstag genehmigte Änderungen auf die Electronic Communications Privacy Act (ECPA), die Strafverfolgungsbehörden zu gerichtlich angeordnete erfordern würde garantiert suchen digitale Dateien in der Cloud für länger als 180 Tage gespeichert. Gegenwärtigen Gesetz brauchen die Polizei nur eine administrative Vorladung, e-Mail und andere elektronische Aufzeichnungen, die außerhalb des Verdächtigen Computer länger als 180 Tage gespeichert zu suchen.

Die ECPA-Änderung wurde Haus Auflösung 2471, eine Rechnung, die mit Zustimmung des Verbrauchers erteilt video Service Provider zugeteilt. Die Rechnung ist unwahrscheinlich, dass dieses Jahr das Repräsentantenhaus passieren, aber Sponsor Senator Patrick Leahy, Vermont Demokrat und Vorsitzender des Ausschusses für ein sagte der Abstimmung am Donnerstag legt den Grundstein für ein Gesetz durch den Kongress 2013 oder 2014 übergeben.

Leahy drängte auf die zusätzlichen Schutz für e-Mail und Cloud Services, im Gegensatz zu einen Nachrichtenbeitrag letzte Woche gesagt, dass er die Änderung um mehr Überwachung durch die Behörden ermöglichen umgeschrieben hatte. Leahy hat in den letzten Jahren konsequent größere rechtlicher Schutz für Cloud-Services gefordert.

Gespeicherte e-Mail sollten den gleichen rechtlichen Schutz als Email gespeichert auf einen Verdächtigen Papier oder Computer gespeicherten Dateien in einen Verdächtigen Ausflüge, Leahy und andere Unterstützer des Änderungsantrags argumentierte genießen. ECPA hat weniger Schutz für die Kommunikation erlaubt, außerhalb des Verdächtigen Computer gespeicherte oder zu Hause mit Anhängern der Differenz, die argumentieren, dass verdächtige weniger Privatsphäre-Bedenken hinsichtlich der Daten mit externen Anbietern haben.

"Wie viele Amerikaner, ich bin besorgt über die wachsenden und unerwünschten Eindringlingen in unser privaten Leben im Cyberspace, Einbrüche wir würde nicht zulassen, in der physischen Welt," sagte Leahy während einer Anhörung, das Gesetz zu ändern. US-Bürger erwarten Strafverfolgungsbehörden, einen Durchsuchungsbefehl zu bekommen, "Wenn die Regierung wollte kommen in unser Haus und Blick auf die Dateien haben wir auf dem Papier."

Eine Gruppe von Technologieanbietern und digitaler Rechte Gruppen haben drängte auf Änderungen für ECPA seit Anfang 2010. Die aktuellen Regeln Menschen aus mit US-Cloud-Services, entmutigen, sagte Mitglieder der Digital Due Process-Koalition.

Senator Chuck Grassley, ein Iowa-republikanischen sagte, ihm ging es darum, der Leahy-Änderungsantrag Strafverfolgungs- und Insider-Aktienhandel Ermittlungen behindern würde. Grassley bot einen Änderungsantrag, der Recht Strafverfolgungsbehörden e-Mail-Dateien mit einfachen Vorladungen in Kindesentführung, Kinderpornographie und einigen anderen Fällen bekommen erlaubt hätte, aber die Mehrheit Demokraten im Ausschuss abgelehnt seinem Änderungsantrag sagte Leahys Rechnung bereits Rechtsdurchsetzung schnellen Zugriff auf elektronische Dateien in Fällen erlaubt, wo Opfer in Lebensgefahr befinden.

Grassley, sagte, er hoffe, dass Rechtsdurchsetzung Probleme über die Rechnung bei den anstehenden Verhandlungen gelöst werden könnten.

Des Ausschusses für die Rechnung Stimmen gewann Unterstützung von BSA, eine Software-Handel-Gruppe und das Zentrum für Demokratie und Technologie, einer digitalen Rechte-Gruppe. Die American Civil Liberties Union Stimmen genannt ein "wichtiger Beitrag für die Privatsphäre."

« Back