PC-Verkäufer Polizisten $462.624 fein für raubkopierte Microsoft-software

2014-01-10  |  Comebuy News

Dubbo-basierte PC-Verkäufer, Jose Antonio Caceres Melgar, wurde vom Bundesgericht, $462.624 Schadensersatz zu zahlen, für Verstöße gegen Copyright Microsoft Software bestellt.

Comebuy Verwandte Artikel: Software-Pirat erhält Gefängnis TimeeBay Pirate Geldstrafe $205, 000Michigan Mann verkauft gefälschte Microsoft-SoftwareOne in zehn Briten angeklagt Raubkopien SoftwareMicrosoft Behauptungen, die Comet 94.000 Raubkopien Windows-CDs verkauft erworben haben

Melgar wurde gefangen, Verkauf Computer mit unerlaubte Kopien von Microsoft Windows 7 und Office 2010 Software.

Cloud Storage - Vergleich von 30 Dienstleistungen

Die Computer hatten gefälschte Windows Zertifikate von Authentizität mit ihnen verbunden.

Am 24. Mai Gerechtigkeit Emmett, vergeben Microsoft Schadensersatz von $162.624, die den Verkaufswert der nicht lizenzierte Software, die verkauft wurde. Melgar war auch mit zusätzlichen Schäden in Höhe von $300.000 wegen der 'Flagrancy' seiner Verletzung und Verhaltensregeln in Gerichtsverfahren zu vermeiden und auch verletzende Verhalten künftig abschrecken geschlagen. Melgar verkauft etwa 168 Computersysteme auf Websites wie eBay und QuickSales.com, mit zahlreichen online-Aliasen.

Microsoft Australia Rechtsberater, Clayton Noble, sagte, dass es Melgar zahlreiche aufhören und Abmahnungen, aber er weiterhin verkaufen PCs mit Raubkopien Windows und Office installiert.

"Er würde nicht zu reagieren und machte verkaufen, so mussten wir am Ende rechtlich vorzugehen", sagte Noble.

Microsoft hat eine kontinuierliche und umfassende Programm Software-Raubkopien zu untersuchen und auch Wiederverkäufer führt, sagte er.

"Unsere Ermittler immer auf der Suche sind des Marktes für Software-Raubkopien und jeder Fall, den wir handeln auf," sagte er. "Wiederverkäufer nicht glücklich, wenn ihre Konkurrenten betrug sind. Es ist kein Level Playing Field Wenn sie versuchen, mit Software-Anbietern und Computer-Verkäufer, die nicht respektieren Copyright und nicht zahlen Lizenzgebühren für die Software konkurrieren."

Noble sagte, dass es auch von Kunden angesprochen wird, wenn sie Probleme mit ihrer Software haben und sind sich nicht bewusst, dass der Computer, den sie gekauft haben mit illegaler Software installiert ist, oder die eingesetzte Software gefälschte ist.

", Die alle möglichen Risiken für den Verbraucher stellt da nicht-Originalsoftware hohe Raten von Malware, Trojaner und Spyware eingebettet hat," sagte er.

Edle sagte Microsoft macht ständig Verbesserungen seiner Technologie gegen Fälschung und Piraterie in den Softwareprogrammen.

"Windows 8 und Office 2013 haben die stärksten gegen Fälschung und Piraterie Technologien noch," sagte er. "Der Umzug in die Wolke ist auch eine Methode, die verwendet wird, um dieses Problem Piraterie zu reduzieren.

"Wir bieten auch eine Vielzahl von Informationen für Verbraucher und kleine Unternehmen wie Software zu kaufen, sicher. An erster Stelle diejenigen ist, ihre Software und vorinstallierte PCs seriösen Verkäufern zu kaufen. Wenn der Preis zu gut aussieht ist True, dann ist es wahrscheinlich zu sein, und besteht eine gute Chance, Sie zweifelhafte Software bekommen."

« Back