Programmiersprachen nicht urheberrechtlich geschützt werden können nicht, sagt Berater von EU-Gericht

2014-01-08  |  Comebuy News

Die Funktionalitäten der ein Computer-Programm und Programmierung Sprachen können urheberrechtlich geschützt werden. der Europäische Gerichtshof die Berater laut.

Comebuy Verwandte Artikel: EU-Gericht-Rücken, die Verwendung von rivalisierenden Marken in Suche AdvertisingLegal Experte sagt, dass Anti-Fälschungs-Deal ScrappedBlow, EU-Musikpiraterie sein sollte, die CrackdownDoubts über ACTA Kompatibilität mit Europäischen Union LawEU Daten zu verweilen-watchdog Slams geplant-Datenbank der angeblichen IP-Verletzer

Generalanwalt General Yves Bot seine Stellungnahme am Dienstag in Bezug auf eine Klage von SAS gegen Welt Programmierung veröffentlicht. "Würde es angenommen, dass eine Funktion eines Computerprogramms als solche geschützt werden kann, die gleichkäme, macht es möglich, Ideen, zu Lasten des technologischen Fortschritts und industrielle Entwicklung zu monopolisieren", sagte er.

Bot die Funktionalität eines Computerprogramms als die Menge der Möglichkeiten, die durch ein Computersystem definiert---mit anderen Worten, der Service, den der Benutzer von ihm--- und als solche erwartet ist nicht urheberrechtlich schutzfähig.

Im Gegensatz dazu können die Mittel zur Erreichung dieser Funktionalitäten urheberrechtlich geschützt sein. "Kreativität, Geschick und Erfindungsreichtum werden in die Art und Weise, in denen das Programm, seine schriftlich gezeichnet wird, ausgedrückt. Die Art der Formeln und Algorithmen wird daher wahrscheinlich wider des Autors eigene geistige Schöpfung und daher Anspruch auf Schutz,"sagte er.

In der SAS-Fall gibt es keine Hinweise darauf vorliegen, dass Welt Programmierung Zugriff auf oder kopiert, den Quellcode der SAS-Komponenten.

SAS macht Datenverarbeitung und statistische Analyse-Programme. Die Kernkomponente des SAS-Systems erlaubt Benutzern, schreiben und Ausführen von Anwendungsprogrammen in SAS-Programmiersprache geschrieben. Diese Funktionalität kann durch die Verwendung von zusätzlichen Komponenten erweitert werden. Welt-Programmierung erstellt ein Produkt, das viele der Funktionen der Komponenten der SAS, die Aim emuliert, dass Kunden Anwendungsprogramme auf die gleiche Weise über das Programmieren von Welt wie auf der SAS-Komponenten ausgeführt werden soll.

In diesem Fall sagte Bot, die Gerichte prüfen müssen, ob World Programming kopierten SAS geistige Schöpfung, aber nicht seine Funktionalität. Bot fügte hinzu, dass eine Programmiersprache urheberrechtlich geschützt werden kann, denn das ist ein Element, so dass Anweisungen an den Computer gegeben werden.

Der Generalanwalt ist Stellungnahme ist für den Gerichtshof nicht bindend, aber die Geschichte zeigt, dass diese Meinungen sehr viel sind im endgültigen Entscheidungen berücksichtigt.

Folgen Sie Jennifer auf Twitter an @BrusselsGeek oder per e-Mail Tipps und Kommentare an jennifer_baker@idg.com.

« Back