Rambus uns ITC Fall verliert, plant Berufung

2014-01-08  |  Comebuy News

Chip-Hersteller LSI und STMicroelectronics gegen nicht auf Patente von Rambus, behauptet nach einem Urteil von der U.S. International Trade Commission am Mittwoch.

Comebuy Verwandte Artikel: Nokia Druck bedeutet Apple Gesichter ITC ProbeITC Verzögerungen Urteil in Apple patent gegen HTCUS ITC sagt, es wird nicht Apple-Kodak patent DecisionPatent Beschwerde überprüfen will iPhone und iPad BanHTC verliert patent Urteil gegen Apple

Rambus behauptete die Chip-Hersteller hatte angeblich verletzt Patente für Chipsatz Kommunikation und Steuerung von Speicher und digitale Sender, ITC schrieb in seinem Urteil. Das Urteil bestätigt frühere Entdeckungen durch die ITC, die jetzt die Untersuchung beendet wurde.

ITC sagtest einige Patente durchsetzbar, während Rambus sonstige Verletzung Ansprüche gegenüber anderen Unternehmen beweisen.

Rambus ursprünglich eine Beschwerde einer Patentverletzung gegen mehrere Unternehmen im Dezember 2010 und ITC leitete die Untersuchung des nächsten Monats. Rambus hat seitdem einige Forderungen zurückgezogen, nachdem er sich mit Freescale Semiconductor, Broadcom, Mediatek und Nvidia, verlassen die ITC um festzustellen, ob LSI und STMicroelectronics auf Patente verletzt.

Rambus behauptet, dass die Unternehmen auf Patente verletzt, 6.470.405, 6.591.353 und 7.287.109, die Kommunikation und Steuerung des Gedächtnisses betreffen; und Patentnummern 7.602.857 und 7.715.494, die zur Übertragung der Signale in und aus Speicher und Chipsätze gebunden sind.

Die ursprüngliche Beschwerde von Rambus suchte die Einfuhr und den Verkauf von rechtswidrigem Speicher, Speicher, integrierte Schaltung und Prozessorprodukte Rechtsanwalt.

Rambus die nächsten Schritte auswertet die Berufung umfassen können, sagte Thomas Lavelle, senior Vice President und general Counsel bei Rambus.

Rambus hat zahlreiche Firmen verklagt, die es behauptet, verletzt seine Speicher-Patente und Chip-Technologien. Rambus hat besiedelt und Lizenz-Vereinbarungen mit Unternehmen wie Samsung, Nvidia und Mediatek, aber andere Firmen kämpfen Rambus. Ende letzten Jahres eine California-Jury lehnte einen US$ 4 Milliarden kartellrechtlichen Anspruch von Rambus gegen Rivalen Hynix Semiconductor und Micron Technology. Beim U.S. Patent and Trademark Office hat viele Rambus-Patente, die Teil der Klagen waren ebenfalls abgelehnt.

Rambus Konkurrenten haben behauptet, dass das Unternehmen Mitglieder des Normen-Einstellung Speicherorganisation Joint Electron Device Engineering Council (JEDEC) betrogen durch nicht die Offenlegung seiner Patente beim Arbeiten mit der Organisation um Speicher-Standards zu schaffen.

Agam Shah umfasst PCs, Tabletten, Servern, Chips und Halbleiter für IDG News Service. Folgen Sie Agam auf Twitter bei @agamsh. Agam die E-mail-Adresse ist agam_shah@idg.com

« Back