Red Hat bringt Hybrid-Cloud-Management-software

2014-01-08  |  Comebuy News

Nach einem Jahr Testen der Software in der Beta startete Red Hat Mittwoch seine Hybrid-Cloud-Management-Software, genannt CloudForms.

Comebuy Verwandte Artikel: Red Hat stempelt Microsoft, VMware, während pitching neue Wolke SoftwareAmazon Web Services Erstellung der privaten CloudsRed vereinfacht, Hat Cloud-Storage-Anbieter GlusterRed Hut gekauft-Versionen OpenShift Quelle CodeRed Hut startet Speichervorrichtung für Amazons cloud

Interesse an Übernahme von Cloud computing-bereits die meisten Organisationen haben erhebliche IT-Infrastruktur, argumentierte Brian Stevens, chief Technology Officer bei Red Hat in einem Webcast. Als Ergebnis ihrer "Fokus ist nicht wie [Sie] neu starten aber wie [,] ihre vorhandenen internen Ressourcen mit den elastischen Ressourcen der öffentlichen Cloud zu vereinheitlichen."

CloudForms wurde entwickelt, um öffentliche und private Cloud-Ressourcen in einem einzigen System zu vereinen, auch wenn die zugrunde liegenden Wolken unterschiedliche Technologien verwenden. Mit CloudForms können Anwendungen zwischen diese Wolken ohne das Benutzer oder Administrator Konfigurationsprobleme sorgen verschoben werden. Es bietet Benutzern ein Self-service-Portal und Administratoren mit Steuerung und Governance-Tools.

CloudForms verwendet Anwendung vordefinierte Vorlagen zur Bereitstellung einer Anwendung in unterschiedlichen Cloud-Umgebungen, erklärt Bryan Che, leitender Direktor der Red Hat Cloud marketing. Baupläne, komponiert durch Red Hat oder der Administrator definieren, alles, was eine Anwendung in einer bestimmten einheitlichen Umgebung ausführen muss.

"Ein Entwurf der Anwendung bietet eine Template-Sprache, die beschreibt, wie Sie eine Anwendung in der Cloud zu instanziieren," sagte Che. CloudForms unterhält einen Katalog von Blaupausen, die sie berät, wenn eine Anwendung angefordert wird. "Auf eine gleiche Anwendung-Blaupause, können Sie die Anwendung über eine vielfältige Reihe von Anbieter verwalten."

Che haben gezeigt, wie eine Instanz von WordPress über drei Dienste, die jeweils eine andere zugrunde liegende Infrastruktur eingesetzt werden könnte: Amazon Web Services und eine VMware-Wolke eine Wolke von Red Hat. Jeweils anderen Hypervisors verwendet, jedoch CloudForms die WordPress-Blaupause, um die Software in das entsprechende Bild für die gewählten Umgebung zu verpacken.

Red Hat altmodisch CloudForms aus dem open-Source-Apache DeltaCloud-Projekt, ein Projekt, das es eingeleitet. CloudForms läuft auf einer Software-Stack, der Red Hat Enterprise Linux, Red Hat Enterprise Virtualization, JBoss Enterprise Middleware und verschiedenen Red Hat-Speichertechnologien enthält.

Joab Jackson umfasst Unternehmenssoftware und allgemeine Technologie Eilmeldung für die IDG News Service. Folgen Sie Joab bei @Joab_Jackson auf Twitter. Joab die E-mail-Adresse ist Joab_Jackson@idg.com

« Back