-ROM, -R, + R, + RW? Verständnis der optischen Laufwerks-Buchstabensuppe

2014-01-10  |  Comebuy News

Nick248 optische Laufwerke das Antwort-Line-Forum gefragt. Ich dachte, es war Zeit zu gehen über die verschiedenen Arten von CDs, DVDs und Blu-Ray-Discs und die Laufwerke, die lesen und schreiben für sie.

Comebuy Verwandte Artikel: LaCie d2 Blu-Ray Profi ReviewPlextor-PX-B920SA ReviewBlu-Ray Einkaufsführer: was Sie brauchen, um KnowCES: Panasonic, dünnste Blu-Ray-Laufwerk für LaptopsPLDS iHOS104 Blu-Ray-Brenner zu enthüllen

[Mailen Sie Ihre Tech-Fragen an answer@pcworld.com oder Posten sie im Forum PCW Antwort Linie.]

Ich kann nicht jemand Schuld verwechselt werden. Wir haben drei Arten von optischen Medien (CDs, DVDs und BDs) mit fünf unterschiedlichen Leistungen zwischen ihnen. Es gibt Scheiben können, die Sie nur von Datenträgern können, denen Sie auch lesen zu schreiben, und Scheiben können, die Sie schreiben, löschen und wieder zu schreiben. Und die Akronyme sind nicht immer hilfreich.

Wir beginnen mit dem Akronym, das vor dem Bindestrich erscheint, das Ihnen sagt, dass das standardisierte Disc-Format:

CD-: Compact Disc. Diese halten etwa 700MB Daten. Ein CD-Laufwerk kann nur lesen oder Schreiben von CDs.

DVD: Digital Versatile Disc oder Digital Versatile Disc. Sie halten in der Regel über 4,7 GB. DVD-Laufwerke können auch CDs behandeln.

BD-: Blu-Ray-Disc. Das muss die schlechtesten Tech-Abkürzung seit FLOPS zu sein. Geben ich meine, sollte es eine R dort nicht irgendwo? Glücklicherweise sind sie oft Blu-Ray-Laufwerke und Datenträger bezeichnet. Sie halten in der Regel 25GB. Die Laufwerke sind CD- und DVD-kompatibel.

Die Abkürzung nach dem Bindestrich sagt Ihnen, was Sie tun können, mit dieser Art des Datenträgers oder die Art des Antriebs.

-ROM: Read Only Memory. Sie können nicht auf ein -ROM schreiben Scheibe, die das Werk bereits mit Daten drauf verlassen. Ein -ROM Laufwerk Disks gelesen, aber nicht für sie schreiben kann und hat keine Verwendung für einen Rohling.

-R: beschreibbare. Sie können eine dieser Scheiben einmal schreiben, (sofern Sie eine -R-Laufwerk verfügen). Aber wenn du fertig bist, es ist tatsächlich eine ROM - Disk.

-RW: wiederbeschreibbare. Eine andere dumm Akronym, das immer "lesen und schreiben" mir vorgeschlagen. Sie können diese Scheiben, schreiben löschen und wieder zu ihnen zu schreiben.

-RE: Beschreibbare löschbar. Die Blu-Ray-Variation - RW-, mit einem wesentlich vernünftiger Akronym.

Hier sind einige andere Begriffe, die Sie wissen möchten:

Brennen: Schreiben Sie auf einen Datenträger. Es heißt, brennen, da es mit einem Laser, keinen Stift gemacht wird.

DVD + R; + RW; ±R, ±RW: Es gibt zwei Standards für beschreibbare und wiederbeschreibbare DVDs: DVD-R und DVD + R, jedes mit seiner entsprechenden RW-Variation, und jeder erfordern eine eigene Art von Laufwerk und CD-Rohling. Die ± zu unterzeichnen, die Sie nur auf Laufwerken finden, sagt Ihnen, dass das Laufwerk, beide brennen kann - und +. Praktisch alle Laufwerke in diesen Tagen sind ±, macht den Unterschied zwischen + R und-R irrelevant.

DL: Dual-Layer. Dies verdoppelt oder fast verdoppelt die Kapazität von DVDs und BDs. Eine DVD-DL kann ca. 9 GB aufnehmen; ein Blu-Ray, ca. 50GB. Um Disks mit diesen Kapazitäten zu brennen, benötigen Sie DLS sowie ein DL-Laufwerk. Jede DVD oder Blu-Ray Laufwerk kann DLS lesen.

Lesen Sie die original Forumsdiskussion.

« Back