Safaricom bietet lokal gehostete Cloud-service

2014-01-08  |  Comebuy News

Safaricom hat seine neue Wolke bietet durch die Verpfändung seiner Mpesa mobile Geld Dienst lokal gehostet ins Leben gerufen, mit dem Ziel, den Markt nach Stillstandszeiten durch internationalen Transit-Link-Fehler verursacht zu beruhigen.

Comebuy Verwandte Artikel: Safaricom startet Afrikas größte native CloudSafaricom Limited stellt seine TariffsKenyan banking Sicherheit Verordnung Sporen Wachstum von Daten CentersCisco, EMC und VMware helfen Orange private CloudsA 'Wolke' Vision einer gemeinsamen Gesundheit-Plattform bauen

Der neue Safaricom Cloud-Service bietet virtualisierte Dienste in EDV, Netzwerk und Speicher. Safaricom zielt die hosting-Plattform auf staatliche Leistungen, große und kleine Unternehmen, die ihre IT reduzieren möchten Ausgaben oder diejenigen, die keine IT-Abteilungen. Es hat investiert US$ 150 Millionen auf seinen Cloud-Service und erwartet eine weitere $200 Millionen in den nächsten Jahren zu investieren.

"Der Start bedeutet, dass Unternehmen, die im Ausland hosting wurde haben jetzt migrieren können und haben die Dienste lokal gehostet auf viel billigere Preise", sagte Silvia Mulinge, Safaricom General Manager, Enterprise Business Unit. "Safaricom auch leistet eine Allee für Start-ups zu wachsen ihre Geschäfte und steigendem Umsatz steigt erweitern," hinzugefügt Mulinge.

Das Unternehmen die Plattform, um Host Mpesa verwenden, hinzugefügt Mulinge.

Erst letzte Woche lag Mpesa, verwendet für Dienstprogramme Zahlung sowie allgemeine e-Commerce, für einen Tag, öffentliche Beschwerden verursachen.

"Wir haben einen Plan, Mpesa lokal zu hosten, um Ausfallzeiten zu verringern, die wir vor kurzem gestellt haben", sagte Mulinge.

Safaricom steht eine große Aufgabe überzeugend Unternehmen, die auf Zuverlässigkeitsprobleme von Konnektivität und Leistung Verfügbarkeit, lokal hosten zeigen.

Mulinge sagt, Safaricom hat einen umfangreichen IT-Infrastruktur und 22,5 Prozent Anteil in Afrikas TEAMS LWL-Kabel, mit redundanten Verbindungen auf den Kabeln SEACOM und EASSY.

Mit Sorgen über Sicherheit steigt aufgrund Kenias Konflikts mit Somalia sagt Safaricom, befindet sich seine Cloud-Umgebung in einer sicheren Umgebung mit backup, erneuerbare Energie, mal zu garantieren.

"Auf der Netzwerk- und Software-Ebene, haben wir eine Partnerschaft mit EMC und Cisco um den Server, Lagereinrichtungen und Netzwerkumgebungen sind vollständig gegen Bedrohungen geschützt", fügte Mulinge. "Auf der Benutzerebene Zugang haben wir eine zweistufige-Authentifizierung, die Benutzernamen Anmeldungen und sichere remote-Authentifizierung (RSA) Technologien verwendet, zu kontrollieren und ermöglichen den Zugriff nur für autorisierte Benutzer implementiert."

Neben Cisco und EMC hat Safaricom zusammengetan, mit Seven Seas-Technologie, eine Pan-afrikanischen Tech-Unternehmen zu überwachen und trainieren Führungskräfte auf Cloud-Services.

« Back