Samsung Galaxy Nexus gelangt inoffizielle Update an Android 4.4 KitKat

2013-11-12  |  News

Nach Monaten der Gerüchte und Spekulationen schließlich kündigte die Leute von Google Android 4.4 KitKat am 31 Oktober und, wie üblich, das Softwareupdate schlägt die meisten Nexus-Terminals. Obwohl die Android 4.4 optimiert wurde, um reibungslos auf die weniger leistungsfähige Smartphones und Tablets, aus irgendeinem Grund, wird der Galaxy Nexus nicht offiziell auf die neueste Android-Version aktualisiert.

Wenn Sie geschehen, ein Samsung Galaxy Nexus besitzen wir hatten nichts aber gute Nachrichten für Sie, als der Entwickler-Community hat es geschafft, inoffiziell Android 4.4 KitKat auf dem besagten Handy zu portieren. Für den Fall, dass Sie die Android 4.4 KitKat-Erfahrung bringen möchten, können Sie versuchen, blinkt eine der Android 4.4-basierten benutzerdefinierte ROMs, die bereits für GSM und Verizon Galaxy Nexus verfügbar sind. Vorerst gibt es keine Android 4.4 basierenden ROMs für die Sprint-Variante für den Hörer.

Es ist auch erwähnenswert, dass die meisten der Android 4.4 KitKat benutzerdefinierte ROMs für das Galaxy Nexus entwickelt sind noch im alpha-Projekte, so können einige Fehler auftreten.

Für die GSM-Galaxy-Nexus, die sollten Sie versuchen, das SlimKat Maguro-Alpha, bauen, die zu funktionieren scheint. Sieht auch aus wie alle Android 4.4 KitKat-Features und Funktionen funktionieren auf der SlimKat Maguro benutzerdefinierte ROM, obwohl Sie über einige grafische Probleme kommen könnte. Weitere Informationen über Android 4,4-SlimKat-ROM finden Sie in diesem XDA-Developer-Forum-Thread.

Was dich, angeht, Verizon Galaxy Nexus Besitzer gibt es eine Android 4.4 KitKat-basierten benutzerdefinierte ROM genannt Shiny bringt, wie SlimKat, eine fast unveränderte ARMA223TF-Erfahrung. Go ahead und Wurzeln Wiki für mehr Details über glänzend ROM für Verizon Galaxy Nexus zu besuchen.

Haben Sie eine custom ROM mit Android 4,4-Basierend auf Ihrem Galaxy Nexus geblitzt? Welche ROM hast du gewählt? Funktioniert das gut? Bemerkungsfeld gehört ganz Ihnen.

« Back