Samsung Galaxy S4 kommt nicht mit Auge Scroling, Exynos 5 Octa und Snapdragon 600 Varianten, von Bloomberg bestätigt

2013-11-12  |  News

Morgen hält Samsung sein Galaxy S4 ausgepackt-Ereignis in New York und alle Augen sind auf sie konzentriert. Die Medien und die möglichen Kunden sind sehr gespannt, wie das neue Flaggschiff aussehen wird und was überrascht es Funktion kommt mit. Wir alle wissen, dass einige der Angaben von der Galaxy-S4 und selbst wenn sie noch nicht offiziell bestätigt wurden, erscheinen immer mehr Berichte jeden Tag, alle zu überprüfen, was wir bereits wussten.

Die neuesten stößt man von Bloomberg, Veröffentlichung, die beiden Personen, die mit der Materie vertraute Anführungen ist und bestätigt die Tatsache, dass das wichtigste Samsung-Gerät 2013 mit einem 5-Zoll-Display kommen wird. Noch wichtiger ist, dass die online-Veröffentlichung behauptet, das Flaggschiff in zwei Varianten, je nach Prozessor, genau wie die frühen Gerüchte werden sagte. Mit anderen Worten, wird die Version, die in den Vereinigten Staaten verkauft werden der sport ein Quad-Core-SoC von Qualcomm, die ermöglicht zusätzliche Verarbeitungsleistung, die machen es besser im Umgang mit Multitasking, während die internationale Version von der Samsung-Galaxy-S4 mit der viel diskutierten Exynos 5 Octa kommen entwickelt.

Bloomberg stellt auch fest, dass die Galaxy-S4 wird ein 13 MP Hauptkamera rühmen, aber leider wird nicht der Schütze das Auge, die Scroll-Funktion, das einige Berichte behauptet einer der Hauptattraktion des Geräts gehören. Dennoch scheint es, dass das Telefon beinhaltet ein Feature, das die Augen des Nutzers verfolgt, aber es wird nur beim Ansehen von Videos nützlich sein. Die Benutzer von Samsung-Galaxy-S4 werden jedes Video anhalten, indem ihre Augen weg von dem Display verschieben können. Dies bedeutet, dass die Augen-Pause-Funktion, die in früheren Berichten erwähnten durchgeführt wird. Die schlechte Nachricht ist, dass der Benutzer nicht in der Lage, einen Bildlauf nach unten Seiten mit ihren Augen.

Obwohl die Funktion "Auge Bildlauf" der Galaxy-S4 möglicherweise nicht verfügbar sind, könnten es in zukünftigen Versionen des Smartphones, nach einigen Quellen zitiert von Bloomberg einbezogen werden.

Jedoch wird morgen der Tag sein, wenn alle unsere Fragen beantwortet werden. Wir bieten Ihnen mit den neuesten Nachrichten, sobald das Unternehmen die Galaxy-S4 stellt.

« Back