Samsung liefert 100 Millionen Galaxy S Android-Handys

2014-01-08  |  Comebuy News

Samsung am Montag angekündigt, dass es mehr als 100 Millionen Galaxy S Telefone seit Mai 2010 ausgeliefert hat, als das originale Samsung Galaxy S Android-Smartphone veröffentlicht wurde.

Comebuy Verwandte Artikel: Samsung Verbreiterung über Apple führen, sagt AnalystsSamsung Galaxy 2 festgelegt, um Apple iPhoneSamsung Hits mobile Anbieter Top SpotReport zu schlagen: Samsung sagt Galaxy S III Sendungen schlägt 10M von JulySamsung Galaxy S III Verkauf Hit 10 Mio.

Die ersten Samsung Galaxy S gekrönt 24 Millionen Sendungen mit den ersten 10 Millionen Monate. Im Jahr 2011 erreicht das Galaxy S II 40 Millionen Sendungen und die ersten 10 Mio. in fünf Monaten. Dann im Jahr 2012, S III Sendungen 20 Millionen Tage gekrönt, und jetzt stehen mehr als 40 Millionen. Die Meilensteine beziehen sich auf global-Channel-Vertrieb, auch bekannt als Sendungen an Netzbetreiber und Wiederverkäufer und nicht auf tatsächlichen Verkäufe an Kunden.

Samsung ist der Top Smartphone-Hersteller in den USA nach dem jüngsten ComScore-Bericht mit fast 27 Prozent des Marktes; Apple ist mit fast 19 Prozent. Weltweit rangiert iSuppli Samsung als Top Smartphone Hersteller auch mit 29 Prozent des Marktes; Diese Zahlen stellen Samsung über Nokia mit 24 Prozent und Apple mit 10 Prozent.

Andere Samsung-Siege

Es ist nicht nur Samsung Galaxy S-Line, die zum Erfolg beigetragen. Farhad Manjoo in Schiefer erklärt, ist das Unternehmen den Markt mit verschiedenen Arten von Geräten Überschwemmungen, bis es kann erkennen was sticks mit Kunden. In diesem Jahr startete die S-Line, Samsung auch das Galaxy S III-Mini und der Galaxy S II Plus, der sich zwischen der Mini S III und S III im Hinblick auf die Spezifikationen befindet.

Ein Beispiel für etwas, das mit Kunden stecken geblieben ist die Galaxy Note-Line Telefon mit größer als 5-Zoll-Displays. Dell hatte versucht, 5-Zoll-Tabletten mit Telefonfunktionen zu verkaufen aber Spike-den Aufwand. Samsung, fand jedoch Erfolg mit seinem übergroßen Telefone, die 5 Zoll Messen und höher. Andere Hersteller folgten mit so genannten Phablets ihre eigenen, während Samsung verkauft 10 Millionen in der ersten Iteration und eine weitere 5 Millionen Galaxy Note II.

Mit dieser Strategie, Unterschlupf Samsung dürfte 290 Millionen Smartphones in diesem Jahr um 35 Prozent über eine geschätzte 215 Millionen im vergangenen Jahr verkaufen Strategy Analytics der Nachrichtenagentur Reuters. Im Vergleich dazu erwartet der Analystenfirma, dass Apple in diesem Jahr um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr 180 Millionen Umsatz erreichen.

Im ersten Halbjahr 2013 dürfte Samsung Galaxy S IV, die neueste Version von seinem Flaggschiff Telefon starten. Ein angebliche undichte Bild des kommenden Telefons ist online veröffentlicht worden; jedoch sind keine weiteren Einzelheiten über das Gerät verfügbar.

« Back