Samsung zeigt Smartwatch „GALAXY GEAR“

2013-09-05  |  News

Wie erwartet präsentierte Samsung auf ihrem Presseevent in Berlin seine Smartwatch Galaxy Gear. Glücklicherweise hat sich Samsung beim Design sehr weit von dem aufgetauchten Prototyp distanziert.

Die Smartwatch hat ein 1,63 Zoll Display und eine 1,9 Megapixel Kamera. Das Note 3 hat ein 5,7 Zoll-Display mit FullHD-Auflösung und nimmt Videos in Ultra HD auf.

800-MHz-Prozessor und 1,9-Megapixel-Kamera am Handgelenk

Glücklicherweise unterscheidet sich das Design deutlich von dem aufgetauchten Prototypen und sieht ergonomischer und hübscher aus. Die Smartwatch wird über ein berührungsempfindliches 1,63 Zoll großes Super-AMOLED-Farbdisplay mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln bedient. Angetrieben wird das Ganze natürlich nicht von einem mechanischen Uhrwerk, sondern von einem auf 800 MHz getakteten Prozessor, und wie erwartet befindet sich im Armband eine Kamera mit einer Auflösung von 1,9 Megapixeln. 512 Megabyte Arbeitsspeicher und 4 Gigabyte Flashspeicher sorgen für ausreichend Performance und Platz.

Interessant ist allerdings die Auto-Lock-Funktion. Damit kann das begleitende Smartphone automatisch gesperrt bzw. entsperrt werden, wenn sich die Uhr in der Nähe befindet, oder eben nicht. Damit könnte das Entsperren mit einem Code oder Muster entfallen, wenn man das Handy sich in unmittelbarer Umgebung befindet. Wird das Handy dann zum Beispiel geklaut, wird der Schutz aber sofort wieder aktiviert.

« Back