Santander bewegt sich call Center Arbeitsplätze von Indien zu U.K.

2014-01-08  |  Comebuy News

Santander UK, eine Tochtergesellschaft von Banco Santander, hat Call Center Jobs aus Indien nach Großbritannien, unter Berufung auf negative Feedback von seinen Kunden zurückverlegt.

Comebuy Verwandte Artikel: Outsourcing nach Indien nicht betroffen sein könnten durch Privatsphäre RulesIndia hilft in UK Kunden ServicesSymantec Schuld-Call-Center über Daten-LeakIBM, die verbissen mit Outsourcing RumoursAmerica Tech Niedergang: ein Leseführer

Abbey National, den Banken, die von der Gruppe betrieben ausgelagert seine Anruf-Rechenzentrums-Betrieb in 2003 bis zwei Zentren in Indien, in Bangalore und die andere in Pune. Abtei wurde Teil der Santander Gruppe im Jahr 2004.

Die Bank beschlossen, den Umgang mit dieser Anrufe in die Zentren in Großbritannien nach dem Feedback von Kunden, die sagen, der Umgang mit einem offshore-Call-Center ist "eine Frustration, die zu Unzufriedenheit führen können", sagte die Bank am Freitag.

Gab es solche in regelmäßigen Abständen, insbesondere von Unternehmen in Großbritannien, sagte Amneet Singh, Vice President für globales sourcing bei Everest-Gruppe. Manchmal ergeben sich Situationen, wo Unternehmen Versuche zur Kostensenkung durch Offshoring für Kunden Empfindlichkeiten, ausgeführt fügte er hinzu.

Offshoring auch politische Nuancen in Europa vor kurzem nach jüngsten wirtschaftlichen Sparmaßnahmen und lokalen Arbeitsplätzen, erworben hat, fügte er hinzu.

Europa hingegen einen kleinen Markt für indische Unternehmen Verarbeitung Outsourcer im Vergleich zu den USA ist, fügte er hinzu.

"Wir ab diesem Jahr wissen, dass Call-Center im Ausland war die häufigste Ursache der Unzufriedenheit", sagte ein Sprecher für Santander am Montag. Santander UK CEO, Ana Botin, fungierte auf diese Daten als Teil einer breiteren Bewegung zu Beschwerden von Kunden zu reduzieren, sagte der Sprecher. Die Bank für wie lange das Problem mit Kunden simmering wurde kann nicht sagen, fügte er hinzu.

Die Bank hat 500 neue Mitarbeiter in Großbritannien, die schätzungsweise 1,5 Millionen jeden Monat Anrufe eingestellt. Insgesamt beschäftigen die Santander UK-Call-Centern 2.500 Mitarbeiter.

Indiens größte Attraktion wurde kostengünstige Englisch sprechende Mitarbeiter, aber wie die Personalkosten in Indien steigen, das Land hat verloren Boden um Callcenter in den Philippinen, die Mitarbeiter, die brauchen nicht viel Training in Englisch und sind besser in kulturell Kunden in den USA abgestimmt anbieten können

Neue aufrufen, Telecom, ein Telekommunikationsunternehmen in Großbritannien, zog seine Call Center zurück in das Vereinigte Königreich aus Indien, klagt über steigende Kosten und Personal Abrieb in Indien Berichten zufolge.

John Ribeiro umfasst Outsourcing und allgemeine Technik, die aktuelle Nachrichten aus Indien bei der IDG News Service. Folgen Sie John auf Twitter bei @Johnribeiro. John's E-mail-Adresse ist john_ribeiro@idg.com

« Back