Scharfe Verzögerungen $60 Millionen von Qualcomm wie Forschung Falters anzeigen

2014-01-08  |  Comebuy News

Sharp hinauszögern eine US$ 60 Millionen-Investition von Qualcomm, die kommen diesen Monat, nachdem die beiden Unternehmen kann Test-Produktion eines neuen Typs von stromsparenden Display für mobile Geräte hergestellt wurden.

Comebuy Verwandte Artikel: Qualcomm investieren bis zu US$ 120 Millionen in Japans SharpSamsung stürzt ab Sharp als langjähriger Bildschirm ProviderSamsung Absturz Sharp als langjähriger Bildschirm ProviderJapan Sharp Investitionen von Intel, OthersFoxconn noch in Verhandlungen für Sharp-Anteil, trotz Samsung Deal sucht

Im Dezember sagte Qualcomm sind es bis zu 120 Millionen $ in Sharp investieren würde. Im erste Halbjahr das Geschäft wurde wenige Wochen später abgeschlossen, aber der zweite Teil ist abhängig von Sharp gemeinsam mit Qualcomm Tochtergesellschaft Pixtronix, seine MEMS (Microelectromechanical System)-Display-Technologie weiterzuentwickeln.

"Einige der Bedingungen für MEMS-Displaytechnologie Massenproduktion nicht erfüllt wurden,", sagte Sharp Sprecherin Miyuki Nakayama am Montag.

Die zweite Investition war abhängig von Bedingungen einschließlich der erfolgreichen Erstellen einer Test-Produktionslinie, zur Gründung von MEMS--Display-Modul-Spezifikationen und Beschaffung von Ressourcen zur Massenproduktion.

Sharp sagte Gespräche mit Qualcomm sind im Gange, und die Firmen haben die März-Frist für das Geschäft um drei Monate bis Juni verlängert.

Die japanische Firma war Reservierung Rekordgewinne über seine LCD-Panel-Produktion bis vor einigen Jahren aber stark in neue Fabriken investiert. Das Unternehmen befasst sich mit Fremdfirmen im Geschäft, bleiben zu verfolgen, auch wenn es geht durch eine Umstrukturierung der Stellenabbau umfasst und Ausverkauf einige seiner Kern-Einrichtungen aktiv.

Sharp steht auch einen März-Termin um ein separates Depotkonto-Geschäft von Foxconn Electronics übergeordneten Hon Hai Precision Industry abzuschließen. Hon Hai investierten $800 Millionen in einer der wichtigsten Sharps-Fabriken im vergangenen Jahr, aber eine zweite Sache, scharfe fielen durch Aktien zu kaufen, nachdem der Aktienkurs stürzte.

Anfang dieses Monats gesichert Sharp eine US$ 110 Millionen-Investition von Samsung in einem unabhängigen Deal. Scharfe werden ein wichtiger Lieferant von LCD-Bildschirme für die südkoreanischen Elektronik-Riese.

Qualcomm hofft auf die Partnerschaft mit Sharp seine MEMS-Anzeige-Technik, starten der Qualcomm sagte: Falls zwischen aktuellen LCD und e-Paper Bildschirmen im Hinblick auf die Bildqualität und Stromverbrauch. Die Firma sagte, es wird funktionieren, um es mit Sharps IGZO (Indium-Gallium-Zinkoxid)-Screen-Technologie, eine separate stromsparenden Display-Technologie zu kombinieren, die Sharp in eigene aktuelle Handys und Tablets, verwendet hat mit den Firmen mit dem Ziel, die neuen Displays zu kommerzialisieren und erstellen sie mithilfe von vorhandenen LCD-Fabriken.

« Back