Schnelle Urteil in Apple Studie, bedeutet nicht, Jury regt seine Pflicht, sagt Experte

2013-12-30  |  Comebuy News

Mit dem Urteil in der Apple-Samsung-Studie geliefert, nach weniger als drei Tage es verlockend ist, zu denken, die Jury wollte es bis zum Wochenende mit bringen, aber das ist nicht unbedingt der Fall sagte ein Rechtsexperte Freitag.

Comebuy Verwandte Artikel: südkoreanische Gericht entscheidet, dass Apple und Samsung verletzt PatentsApple V Samsung: fünf Experten, fünf QuestionsAnalyst: Cross-Lizenzen werden den Abschluss an Apple gegen Samsung TrialClosing Argumente in Apple Vs Samsung patent TrialApple V Samsung Jury vor 700 + Fragen zum Urteil Form beginnen

"Es ist überraschend, dass sie wieder so schnell kamen, angesichts der Tatsache, dass es war ein komplizierter Fall und sehr kompliziert Urteil, Form, aber das heißt, es sieht aus wie sie fürsorglich darüber waren und sie ihre Arbeit haben", sagte Roy Futterman, Direktor bei DOAR Litigation Consulting und ein Psychologe, der vor Gericht Strategien und die Mentalität der Juroren arbeitet.

"Ein Zeichen davon ist, dass die Urteile waren konsequent, sie zusammengehalten,--sie gestimmt, eine Möglichkeit auf eine Verletzung und einen anderen Weg auf Nichtigkeit; "alles die gleiche große Geschichte erzählt, sagte er.

"Die andere Richtung, die Sie sehen können, waren sie nachdenklich ist, dass sie unter Geräte auswählen und. Sie nicht nur auf der ganzen Linie zu gehen und prüfen Sie alles... sie sagten, sie verletzt dieses Bit nicht auf dieses Bit, so dass sie einige klaren Entscheidungen getroffen.

"So war es überraschend für mich, dass sie zurück, die schnell kamen, aber es sieht wie eine Menge Arbeit in kürzester Zeit"

Die Jury bei der US-Bezirksgericht in San Jose, Kalifornien, ein Urteil fast vollständig in Apples gefallen am Freitagnachmittag geliefert und sprach es Schadenersatz von etwas mehr als $1 Milliarde.

Die Jury bestimmt Samsung mehrere Apple-Technologie und Design-Patente verletzt hatte und zu dem Schluss, dass trotz Samsungs Ansprüche gegenteilig Apple keine Samsung-Patente verletzte.

In einer Erklärung sagte Samsung, dass das Urteil nicht angesehen werden sollten als einen Sieg für Apple, sondern "als ein Verlust für die amerikanischen Verbraucher." Es ist bedauerlich, dass Patentrecht ein Unternehmen "ein Monopol über Rechtecke mit abgerundeten Ecken" geben kann, es sagte, und schwor, daß der Fall nicht vorbei, hindeutet war es ansprechen wird.

Urteil Form war eine komplexe, teilweise weil es ging es um mehrere Patente und zahlreiche Produkte und Anklage gegen verschiedene Tochtergesellschaften der beiden Unternehmen erhoben wurden. Das Urteil-Formular enthalten weniger als 700 diskreten Punkte die Jury hatte zu prüfen.

Samsungs Anwälte hatten ihre Arbeit für sie bevor der Fall überhaupt angefangen, weil es so allgemein anerkannt ist, dass Apple Produkte die Smartphone- und Tablet-Märkte verändert, sagte Futterman.

"Ich denke, dass Apples Rechtsabteilung hat einen sehr guten Job vermitteln ihre Botschaft, aber ich denke auch, dass Menschen in Amerika nur intuitiv wissen, dass Apple die Dinge änderte, sie haben es mit dem iPhone geändert und sie haben es mit dem iPad geändert", sagte er.

Dieser Glaube unter den Juroren kann auch helfen, um zu erklären, warum sie so schnell zu einem Urteil gekommen.

"Samsung eine große Hürde, die ist, dass sogar Laien wissen [Apple] Handys alles verändert, und für sie um das kämpfen zu können war schon sehr schwer, hatte", sagte er.

Die Jury fand auch, dass Samsung Apples Patente absichtlich oder wissentlich verletzt. Unter diesen Umständen kann ein Richter oft Höhen Schäden vergeben.

"Vorsätzliche Verletzung oft macht die Dinge durch die Decke gehen; Samsung sagte in großen Schwierigkeiten, keine Frage, "Futterman.

« Back