Senioren erhalten digitale Lebenslinie zu entfernten Betreuer

2013-12-30  |  Comebuy News

Das Projekt:: Implementieren Inhaus digital Wellness Geräte zur remote-Bereitstellung für Senioren unterstützen.

Comebuy Verwandte Artikel: Intel & GE $250m Gesundheitswesen Tech AllianceNTT DoCoMo, Omron Formular Venture zu sammeln, zu unterzeichnen analysieren persönliche Gesundheit DataHealthcare IT-Ausgaben um 40 $b zu schlagen, dieser YearTelehealth Todesfälle um 45 %, Studie ShowsRite reduzieren kann, die virtuellen Arztbesuche mit Instore-Hilfe rollt

Der Business Case:: Stephen Hopkins trat evangelische Häuser zu Support-Programmen für ältere Erwachsene, die zu Hause Leben zu starten. Das Unternehmen ist einer der fünf solcher Anbieter bundesweit. Als Vice President of Wellness und Home-basierte Lösungen war es seine Aufgabe, neue Leute, wie Lifestyle-Trainer engagieren und Einführung neuer Systeme um ein virtuelles Seniorenruhesitz auszuführen. "Wenn du servierst Menschen ein oder zwei Stunden entfernt," sagt er, "Technologie wird ein wichtiges Instrument, um auf effektive Weise zu intervenieren."

Evangelische Häuser wurde der erste Kunde von Connect, ein Wellness-Gerät von Joint Venture Intel-GE-Care-Innovationen entwickelt. Verbinden Sie ermöglicht professionelle Betreuer um Remotezugriff auf Daten, die vom Client eingegeben werden.

Erste Schritte:: Evangelische Häuser installiert 30 Anschließen von Geräten im Jahr 2010, Optimierungen der Inhalte-Wellness-Umfragen, Brain Fitness Spiele, Medikamente-Erinnerungen-der unabhängige Senior angepasst. "Was war am wichtigsten ist," erklärt Hopkins, "war, ob die Plattform interessant war genug, dass ältere Erwachsene gezwungen, jeden Tag mit ihr fühlte."

Evangelische Häuser errichtet Vertrauen durch die Anordnung der Besuche von Wellness-Trainern vor der Installation der Geräte. "Wir frühzeitig in Beziehung Arbeit investiert weil es nicht nur um das Tool aber über uns als Partner zu sehen", sagt Hopkins. Wichtig war auch die Privatsphäre. "Wir waren sehr transparent, wo diese Informationen wollte, die sie und unsere Einhaltung der Vertraulichkeit, sehen würde, sagt" Hopkins.

Innerhalb eines Monats jeder verwendet das Gerät täglich und die medizinischen Fragen ehrlich beantwortet. "Es ist nicht gut wenn sie uns vorgefertigte Antworten gibst," sagt Hopkins. Beispielsweise ein Benutzer, Berichterstattung, dass chronische Steifigkeit seine Bewegungen aus Angst fallen begrenzen kann, ein Risiko Faktor, dass sein Wellness-Trainer dann ansprechen könnte.

"Es war so wichtig, herauszufinden, wie Sie ein Stück Technik in jemandes Haus und bringt sie dazu, anstatt es als Kleiderständer oder legt es auf die Theke und abstauben es einmal in der Woche zu engagieren", sagt evangelische Häuser CEO Denise Rabidoux. Alle Tester entschieden um das Connect-Gerät zu halten.

Evangelische Häuser installiert fünf neue Geräte monatlich und ist ermutigend, dass gemeinnützige Anbieter zu verwenden, zu konkurrieren. "Es gibt genug ältere Erwachsene zu uns alle beschäftigen", sagt Rabidoux.

Was to Watch Out For:: The Connect Gerät ist einfach zu installieren, aber es hat Nachteile. "Es nicht decken die Landschaft von Informationen, die Sie benötigen, zu erfassen, um ältere Erwachsene Service bieten zu können", sagt Hopkins. Und es kann nicht mit anderen Anwendungen zu integrieren. Eine Pflegekraft mit einem Fallaufkommens 10-Plus Patienten hat einige andere Werkzeuge, um eine vollständige Client-Bild bekommen zu jonglieren.

Die Hälfte evangelisch Immobilien Mitglieder fehlen High-Speed Internet. "Es ist immer interessant, Spaziergang in jemandes Haus, die dort seit 60 Jahren gelebt hat und entdecken, was sie in den großen Ball der Drähte hinter den Mauern verbunden haben", sagt Hopkins. Läuft über DFÜ-Verbindung, aber Hopkins hält Mitglied angeforderte Funktionalität-Skype-Tops wird die Liste-schnellere Konnektivität erforderlich.

Hopkins befürworten nicht jedoch warten auf die perfekte Lösung. "Du musst etwas ausprobieren. Es ist nicht so schmerzhaft wie Sie denken, und das Ergebnis würdig ist."

Lesen Sie mehr über Gesundheitswesen CIOs Gesundheitswesen Aufriss.

« Back