Sicherheitsexperten geben BlackBerry PlayBook bestanden

2014-01-08  |  Comebuy News

Das QNX-Betriebssystem, das Willenskraft zukünftige BlackBerry Geräte hat erhält ein gerissener Daumen nach oben von Penetrationstester beauftragt, für die Suche nach Schwachstellen in seiner Konzeption.

Comebuy Verwandte Artikel: BlackBerry PlayBook startet in Australien am 1 Juni?BlackBerry PlayBook nach Landung auf 20 JuneBlackBerry präsentiert PlayBook tabletIn Bilder: RIM BlackBerry PlayBookRIM BlackBerry PlayBook: die Details

Nach einer Analyse des einzigen BlackBerry-Geräts zurzeit QNX, fand der PlayBook-Tablet läuft des undokumentierten Neutrino 6.6 ("Tablet OS")-Kernels Security Tester NGS zu sichern, dass RIM scheint die Software "Angriffsfläche" in hohem Maße verringert haben.

Anwendungen fanden sich angemessen Sandbox alle Aufrufe an Gerät Subsysteme über die BlackBerry-API-Schicht, unterstützt durch eingeschränkte Berechtigungen für Dateien und Benutzer ausgeführt werden.

Eine Schwäche war, dass der PlayBook Simulator zum Testen von Anwendungen für die Bereitstellung verwendet nicht gemeldet hat, ein Zertifikat von RIM Website zu verlangen, während im "Entwicklungsmodus." verwendet wird NGS entdeckt auch einen kleinen Fehler in das Gerät HDMI-Schnittstelle.

Alle relativ kleine Sachen, aber ein paar Qualifikationen wurden gemacht, beginnend mit der Möglichkeit, Fehler in älteren Elementen von QNX auftauchen. Trotz seines Aussehens auf dem Textbuch geht die Software Erbe zurück in die eingebettete Systeme, auf denen es seit vielen Jahren vor RIM Kauf von QNX Software Systems im Jahr 2010 verwendet wurde.

Eine noch größere unbekannte wurden Anwendungen, die Unternehmen, vor allem diejenigen, die mit Adobe Flash und Air-Laufzeiten oder der Apple-abgeleitete Webkit-Browser laufen könnte. Zukünftige Schnittstellen nicht auf dem aktuellen Textbuch darstellen wie USB unterstützen auch ein Risiko.

"Organisationen, die Planung über die Einführung von dem Textbuch in ihre IT-Infrastruktur möglicherweise sollten warten, bis weitere Arbeiten von der Sicherheits-Community veröffentlicht wurden", raten die Forscher. "

"Unsere Beratung für jedes Unternehmen betrachten Tablet-Technologie oder tatsächlich neuen Technologien, ist nicht zu überstürzen, deren Umsetzung bis alle Aspekte erwiesen haben."

Dann die Gesamtbewertung ist, dass QNX vernünftig klingen, aber auch relativ unreifen und seine kommende Entwicklung konnten Neuemissionen vorstellen.

Das neue Betriebssystem ist sicherlich wichtig für die Felge und wird an neuen BlackBerry-Geräte ab 2012 ausgerollt werden, hat das Unternehmen darauf hingewiesen. Nur Tage vor drei neue BlackBerry-Geräte wurden eingeleitet, verwenden eine aktualisierte Version des aktuellen Betriebssystems BlackBerry 7, einer der letzten dieser Generation von Software verwenden.

Der erste Teil einer Reihe Blick auf QNX Sicherheit steht auf der Website NGS zu sichern.

« Back