Skype Startup GroupMe Gruppe Textnachrichten zu erwerben

2013-12-28  |  Comebuy News

Aufrufende Internetfirma Skype sagte Sonntag, dass sie geschlossen hat eine definitive Vereinbarung GroupMe, ein Startup zu erwerben, die eine freie Gruppe Text messaging und Telefonkonferenz-Service auf Handys bietet.

Comebuy Verwandte Artikel: Skype übernehmenden Startup GroupMe für Gruppe Text MessagingMicrosoft, Skype-Deal ruft US ClearanceMicrosoft, Skype Deal erhält US ClearanceSkype für iPad geht live, für ein WhileLiberty Media bietet Barnes & Noble kaufen

Skype nicht offenlegen, wie viel zahlt es für GroupMe in New York.

Im Jahr 2010 eingerichtet, bietet GroupMe seine Anwendung auf Apples iPhone, Research In Motion BlackBerry und Handys mit dem Android Betriebssystem. Es hat auch im Juli eine Version ihres Antrags auf Microsofts Windows Phone 7. Eine kurze Nachricht-Service (SMS)-Version für Benutzer ohne Smartphones gibt es auch in den USA

GroupMe auch eingeführt Anfang dieses Monats eine neue Version ihrer Anwendung, die direkte messaging an eine Person in der Gruppe unterstützt und "Fragen", die an ein paar Leute, Mitglieder einer Gruppe oder alle bekannten Benutzer gerichtet oder Übertragung über werden können und. GroupMe 3.0 erlaubt auch Benutzern, Verwalten von Gruppen, Nachrichten senden, Fotos austauschen und Fragen von einer Website, ohne die Applikation herunterzuladen.

Als Teil des Deals mit Skype GroupMe wird in New York, mit seinem Team intakt bleiben und Arbeiten über die Standalone-Anwendung, GroupMe sagte in einem Blog-Post. "Der große Unterschied sein, dass wir jetzt an Skype 175 Millionen monatliche verbundene Benutzer zugreifen können", fügte ihn.

GroupMe weiterhin eine separate Anwendung, sagte eine Skype-Sprecherin am Montag in einer E-mail. Skype und GroupMe arbeiten zusammen auf Integration, fügte sie hinzu, aber keine Angaben.

Für Skype, die bereits sprach- und video-Dienste anbietet, wird der Erwerb von GroupMe die Möglichkeit, SMS-Nachrichten für Gruppen sowie hinzufügen. Durch die Übernahme weiterhin Skype seinem Bestreben, internationale multi-modale und Multi-Plattform-Kommunikation, bieten die Firma sagte.

Microsoft sagte im Mai, dass er zugestimmt hat, um Skype für US$ 8,5 Milliarden zu kaufen. Nach Abschluss die Fusion plant Microsoft seine Xbox und Kinect-Gaming-Geräte und mobile Betriebssystem Windows Phone Skype-Unterstützung hinzu, und schließen Skype-Nutzer mit eigenen Kommunikationsdienste Lync, Outlook und Xbox Live.

Microsoft sagte, dass es weiterhin investieren und Skype-Clients auf nicht-Microsoft-Plattformen unterstützt. Die geplante Übernahme empfangen-Clearance vom U.S. Department of Justice im Juni, als ein wichtiger Schritt "dabei global Zulassung" kann die Clearance von europäischen Regulierungsbehörden sowie benötigen.

Das Angebot unterliegt den üblichen Closing-Bedingungen und mögliche behördliche Zulassung und wird wahrscheinlich bis Ende dieses Monats geschlossen, sagte die Sprecherin. GroupMe als separate und unabhängige Unternehmen fortsetzen wird, bis die Transaktion abgeschlossen ist, fügte sie hinzu.

« Back