Software-Optimierung verkürzt Start-Zeit von 40 auf 6 Sekunden

2014-11-12  |  News

In Taiwan wurde unlängst eine Entdeckung gemacht, die die Nutzung von Smartphones verändern könnte. Allein durch die Software-Optimierungen ist es Lo Shi-Wu, Assistenzprofessor an der National Chung Cheng University, gelungen, den Bootvorgang von Smartphones auf gerade einmal 6 Sekunden zu reduzieren. Die Entwicklung soll mehr Nutzer dazu ermutigen, ihr Gerät zum Energie Sparen auch mal auszuschalten.

Software-Optimierung kann manchmal verblüffende Auswirkungen haben. Das gilt natürlich auch im Mobilbereich. An der National Chung Cheng University in Taiwan hat Lo Shi-Wu, an der Universität als Assistenzprofessor eingestellt, es geschafft, eine den Bootvorgang von Smartphones effizienter zu gestalten und dadurch den Prozess auf gerade einmal 6 Sekunden zu reduzieren. Zum Vergleich: Im Durchschnitt benötigen Smartphones etwa 40 Sekunden, aktuelle Flaggschiffe brauchen ebenfalls immerhin etwa 20 Sekunden. Lo erhofft sich dadurch, die Möglichkeiten zum Energiesparen für die Nutzer zu erweitern.

Gegenwärtig schalten viele Smartphone-Nutzer ihr Gerät so gut wie nie ab – der Startvorgang dauert schlichtweg zu lange und häufig wird das Gerät auch schon an den Strom angeschlossen, lange bevor der Akkustand unter die kritische 10-Prozent-Marke kommt. Sollte der Bootvorgang aber auf eine derart kurze Zeit reduziert werden können, wäre das Ausschalten des Smartphones für manche Nutzer vielleicht eine Alternative zum Flugmodus, der zwar ebenfalls die Akkuleistung erheblich verlängert, aber eben immer noch ein wenig Strom verbraucht. Das Patent für die Technologie ist von der Universität bereits angemeldet worden und offenbar bereits an Hardware- und Software-Hersteller lizenziert. Welche, ist nicht bekannt; da sich der optimierte Code aber die Random Access-Fähigkeit von Flash-Speicher zu Nutze macht, könnte der Tweak aber plattformunabhängig implementiert werden.

Fahrt ihr eurer Smartphone auch mal herunter? Wie lange benötigt ihr für einen Bootvorgang? Sagt es uns gerne in den Kommentaren.

« Back