Symantecs Norton AntiVirus-Quellcode online durchgesickert?

2014-01-08  |  Comebuy News

Symantec hat eine Untersuchung gestartet, nachdem eine Gruppe von Hackern behauptet Besitz des Quellcodes für das Security-Unternehmen Norton AntiVirus-Software erworben haben.

Comebuy Verwandte Artikel: Symantec Norton Antivirus 2011 ReviewSymantec bestätigt Flash-Exploits gezielte Verteidigung CompaniesSymantec sagt Spam Ebenen fallen nach unten in drei YearsHuawei von Symantec in gemeinsamen VentureSymantec Cloud-basierten Security-Dienst unterstützt Microsoft Lync kauft

Die Lords der Dharmaraja-Hacker-Gruppe sagt, dass sie Quelltexte und Dokumentation von Servern gehören indischen Nachrichtendienste abgerufen.

"Wie jetzt wir starten mit unseren Brüdern und Anhänger Informationen von den indischen Military Intelligence-Servern zu teilen," sagte sie in einem Beitrag auf Pastebin, die seitdem von gelöscht wurde im Google Cache gefunden werden kann.

"Bisher haben wir in die indischen Spy Programm-Quelltexte ein Dutzend Softwareunternehmen, die Abkommen mit indischen TANCS Programm und CBI haben entdeckt."

Der Beitrag enthielt auch ein Dokument, das die Application programming Interface (API) detaillierte für Symantec-Dienst, die Virendefinitionen generiert.

Cris Paden, Symantecs senior Manager corporate Communications, sagte das Dokument aus mehr als einem Jahrzehnt und spiegelt nicht, wie die Sicherheitsfirma Systeme derzeit arbeiten.

"Dieses Dokument erklärt, wie die Software arbeitet (welche Eingaben akzeptiert werden und welche Ausgaben generiert werden) und Funktionsnamen enthält, aber es gibt keine eigentlichen Quellcode vorhanden," er sagte der IDG Newsservice.

"Die Informationen in dem Dokument von 1999 hat kein Lager oder Auswirkungen auf unsere aktuellen Produkte, d.h., die Informationen im Dokument kann nicht beeinträchtigen oder beschädigen unsere aktuellen Lösungen verwendet werden."

Während die Herren Dharmaraja nicht noch den Norton AntiVirus-Quellcode online gebucht haben, planen sie dies in Zukunft veröffentlichen. Wenn der Code aktuell ist, gebe es Malware-Autoren die Möglichkeit eine Erkennung zu vermeiden.

"Wir arbeiten aus Spiegel ab sofort da wir extremen Druck und Zensur von USA und Indien Regierungsbehörden erfahren," hat der Pastebin-Beitrag. In einem zweiten Beitrag erläutert die Hacker-Gruppe Dateien, die im Quellcode verfügen.

Symantec hat jedoch, es konnte nicht bestätigen, wenn der Dateiauflistung Indeeed tut beziehen sich auf den Source-Code.

"Eine zweite Behauptung von der gleichen Gruppe über zusätzliche Quellcode erzielt worden und wir untersuchen derzeit, die. Dafür, wir haben keine Informationen bis jetzt bieten", sagte Paden.

Teilnahme an Comebuy's Home Broadband Umfrage 2011Broadband Geschwindigkeit TestInternet & Breitband NewsPC Sicherheitshinweise

« Back