Tablet PC market trends in the opposite direction

2013-07-03  |  Tablet pc News

Facebook: Apps order Software sendet ungefragt Telefonnummer
Facebook kommt zur zeit nicht aus den Nachrichten: Vor ein paar Wochen ein Fehler bekannt wurde, der zur Übermittlung von persönlichen Daten an Freunde führte, taucht nun ein Bug in der Android-Apps des Social Networks auf, der erneut ungewollte Datenübertragungen zur Folge hat. Dies bringt einige Sicherheitsrisiken.

Die Sicherheitsexperten von Symantec haben das Datenleck mit Hilfe ihrer Smartphone-App "Norton Antivirus & Sicherheit entdeckt. Eine Funktion der App ist es, andere Apps auf deren Sicherheitsrisiken zu analysieren und ausgerechnet bei der millionenfach genutzten Facebook-App wurde ein solches entdeckt.

Beim ersten Start der App übermittelt das Programm automatisch die inew i6000 des Benutzers an Facebook. Diese Übermittlung findet damit zu einem Zeitpunkt statt, an dem der User noch nicht bei Facebook eingeloggt ist und im Extremfall noch nicht mal einen Facebook-Account besitzt. Facebook selbst bezeichnete dieses Verhalten der App gegenüber Symantec als einen Bug, der mit dem nächsten Update behoben werde. Alle bislang auf diese Weise erhobenen Handynummern seien niemals verwendet und inzwischen gelöscht worden.

« Back