U.S. Dateien Papier für Megaupload Gründer Kim Dotcom Auslieferung

2014-01-10  |  Comebuy News

US-Staatsanwälte haben Papiere sucht die Auslieferung von Kim Dotcom, Gründer von Megaupload und drei Kollegen, die in den USA angeklagt sind angeblich ausgeführt ein kriminelles Unternehmen verantwortlich für online-Piraterie zahlreiche Arten von urheberrechtlich geschützten Werken eingeordnet.

Comebuy Verwandte Artikel: MegaUpload Update: Gründer verweigert Kaution über Flug Risiko ConcernsUS wechselt zum Megaupload der Gründer zurück in die JailMegaupload Kim Dotcom setzen können kostenlos gegen Kaution, Richter RulesMegaUpload von Kim DotCom verweigert Kaution wieder: drittenmal ein Zauber?Kim Dotcom verweigert Kaution

Die Auslieferungspapiere Freitag an der North Shore District Court in Auckland, Neuseeland, empfangen wurden, sagte eine Sprecherin des Justizministeriums des Landes Montag. Das Gericht ist nicht die Papiere zu dieser Zeit frei.

Am Mittwoch entschied die High Court von Neuseeland, Auckland-Registrierung, dass Dotcom auf Kaution frei bleiben konnte, nachdem Staatsanwälte beauftragten US-Behörden eine Febr 22 Entscheidung des Bezirksgerichts erteilen ihm Kaution appellierte.

Der Richter sagte, dass er versteht, dass die Auslieferung hören Will, die erst im August stattfinden, und, dass für Dotcom festgestellt ", ins Gefängnis zu bringen für weitere sechs Monate warten auf die Auslieferung zu hören, das Risiko des Fluges muss eine richtige". Das Risiko des Fluges die elektronische Überwachung der Dotcom, eines seiner vielen Kautionsbedingungen verringert werden, sagte er. "Es stellt im Wesentlichen ein Perimeter rund um Mr. Dotcom-Haus und wenn er den Umfang verletzt dann die Behörden werden wissen darüber sehr kurz", fügte er hinzu.

Der Richter nahm auch eine Vorlage durch den Anwalt Dotcom, dass Untersuchungshaft in Gewahrsam an dieser Stelle Dotcoms Fähigkeit beeinträchtigen würde, richtig Vorbereiten der Auslieferung-Anhörung und weisen Rat.

Die Kautionsbedingungen erfordern Dotcom meist in seiner gemieteten Villa außerhalb von Auckland mit Ausnahme von medizinischen Notfällen zu bleiben, eine elektronische Überwachung Armband tragen und nicht das Internet nutzen. Seine Frau, die schwanger mit Zwillingen und ihre drei Kinder ist auch in der Villa zu bleiben.

Dotcom, wer die Megaupload-File sharing-Website lief bis es geschlossen wurde, wurde die Kaution verweigert, kurz nachdem er auf Jan. 13 verhaftet wurde. Die Entscheidung wurde bestätigt auf Feb. 3 nachdem er appellierte. Dotcom dann beantragte eine zweite Kaution basierend auf neuen Tatumstände und wurde am Februar 22 befreit.

Dotcom wurden und Kollegen, zwei Firmen einschließlich Megaupload, angeklagt durch eine Grand Jury in den östlichen Bezirk von Virginia auf Jan. 5 und eine Erpressung-Verschwörung, Verschwörung, Urheberrechtsverletzung und Geldwäsche zu begehen und im materiellen zweifacher kriminellen Urheberrechtsverletzungen gemäß dem U.S. Department of Justice angeklagt.

Dotcom und Kollegen Finn Batato, Mathias Ortmann und Bram van der Kolk in Auckland Neuseeland Behörden festgenommen, die vorläufigen Haftbefehle beantragt von den USA hingerichtet

« Back