Universität von Sydney ruft auf Adobes Creative Wolke

2013-12-28  |  Comebuy News

Der University of Sydney hat ein pilot-Programm ermöglicht es Mitarbeitern und Studenten mithilfe von Adobes Creative Cloud umgesetzt.

Comebuy Verwandte Artikel: Adobe bietet Creative Suite, kreative Cloud für Studenten und TeachersFla. Universität Schreiben neuer Computer Science Plan, zitiert "überwältigend" BacklashAdobe kreativen Wolke, Abonnement-Editionen, gehen auf SaleAdobe Reste Creative Suite-Software-Lizenzen zu Gunsten der Wolke SubscriptionsScholastic Teile Möglichkeiten mit Adobe

Die Ankündigung kommt wie Adobe seine kreativen Wolke, einschließlich kreative Cloud-Lehrer-Schüler-Edition, in Bildungseinrichtungen in A/NZ herausbringt.

Cloud Storage - Vergleich von 30 Dienstleistungen

Adobe ASK Region Bildung Verkaufsleiter, Wayne Weisse, sagte der University of Sydney ist seit vier Jahren einen Creative Suite-Website-Lizenz-Kunden, und der Pilot ist den nächsten Schritt in dieser Partnerschaft.

"sie sehen die Wolke als Erweiterung zu Kreativität und Zusammenarbeit innerhalb der Universität zu verbessern", sagte er.

Der Träger bereits hatte Adobe Produkte in allen Labors und Fakultäten, aber Weisse sagte, war der Umzug in die Wolke, Innovation weiter zu fahren.

"sie haben eine Innovationsteam an der Universität und schauen, wie sie an der Spitze der Kommunikation und Produktivität sein können," sagte er.

"Nicht nur für das Personal, aber für die Schüler, die engagiert in diesen Fachbereichen wie kreative Kunst und visuelle Kommunikation."

Weisse fügt hinzu, dass die nächste Innovation für die Universität war wie zur Produktivitätssteigerung der Fakultät und weitere zeitnahe Updates und gleichzeitig die Anregung der Kreativität aus Sicht Bildung zur Verfügung gestellt.

"sie suchen auf bessere Möglichkeiten zu gewinnen und ihre Schüler zu engagieren", sagte er.

"sie sind sehr bemüht, sicherzustellen, dass der kreative Denkprozess für ihre Studenten und Mitarbeiter jederzeit zu erkunden ist."

Weisse sagte, dass die kreativen Wolke lässt das Personal, das zu tun, auch wenn sie nicht auf dem Campus.

"Es erlaubt ihnen, die gleichen Tools und Anwendungen von entfernten Standorten aus zugreifen, ohne auf das Universitätsnetz sein."

Zurück in der Schule

Während die Wolke Popularität unter Unternehmen genießt, Weisse räumt ein, dass "viele Schulen sind nicht bereit" für kreative Wolke.

Aber da es keine weiteren Updates auf Adobe Creative Suite 6 gibt, sagte Weisse Schulen dran bleiben können, wenn sie dies wünschen.

Trotzdem sagte Weisse, befinden sich zahlreiche Einrichtungen, die auf die Cloud verschieben möchten.

Zu diesem Zweck hat Adobe ein Programm angekündigt, wo seine Bildung-Kunden in die Cloud unter Bildung Enterprise Agreement übergehen kann.

Weisse beschreibt es als ein Abonnement Lizenzprogramm, die nach dem Vorbild der gleichen Anwendung legen Sie als diejenige in kreative Cloud basierten.

"Schulen und Hochschulen bewegen können ein FTE [Vollzeitäquivalenten] basierte Lizenzierungsmodells in Vorbereitung auf die Wolke Wenn sie bereit sind," sagte er.

"Sie können heute zur Wolke gehen, wenn es das ist, was Sie wollen, aber wenn du nicht ganz bereit dafür bist, haben wir noch ein regelmäßiger Lizenzmodell."

Patrick Budmar deckt Consumer- und Enterprise-Technologie, die Eilmeldung für IDG Communications. Folgen Sie Patrick auf bei @patrick_budmar.

« Back