'Unterbewusstsein Modus' könnte Telefon Akkulaufzeit verbessern

2014-01-08  |  Comebuy News

Wenn Ihr Smartphone einfach kaum wach sein durfte, konnte es Akkulaufzeit um 54 Prozent ausbauen. Das ist der Anspruch von einem Forscherteam an der University of Michigan, die einen neuen "unterbewussten Modus" für Smartphones erfunden hat und anderen WiFi-fähigen mobile Geräten.

Comebuy Verwandte Artikel: Powerspring iPhone Batterie CaseMiLi iPhone und iPod ProjectorMotorola Droid 2 ReviewDell 'mini3i' mobile unterstützt durch Download StoreMili Powerspring iPhone macht/Fall-Bericht

Informatik und engineering Professor Kang Shin und Doktorand Xinyu Zhang gefunden, die, wenn nicht aktiv Daten sendet oder empfängt, sie sind immer noch aktiv zuhören eingehende Informationen und Energie auf der Suche nach einen unverschlüsselten Kanal der Kommunikation in Netzwerken beschäftigt und Geräte in einem Energiespar-Modus werden. Telefone in Energiespar-Modi wurden gefunden, um diese Funktionen bis zu 80 Prozent der Zeit durchführen.

"So viel macht wie aktiv senden und empfangen von Nachrichten ganztägig, diese im Leerlauf hören oft verbraucht werden", sagt Shin.

Wie es funktioniert

Schienbein und seinem Team entwickelt ein Weg für Smartphones zuzuhören effizienter Energie-Minimierung Idle Listening oder E-MiLi genannt. Grundsätzlich würde eine Stück Software hinzugefügt werden, um Smartphones zu verlangsamen, die Uhr auf die WiFi-Karte auf 1/16th seine normale Geschwindigkeit. Shin sagt, dass die Herausforderung bestand darin, ermöglichen das Telefon eine eingehende Nachricht zu erkennen, während es zu einem schleichen verlangsamt wurde.

"Wir eine clevere Idee kam mit," sagte Shin. "In der Regel Nachrichten kommen mit einem Header, und wir dachten, dass das Telefon aktiviert werden könnte, dies zu erkennen wie Sie erkennen können, dass jemand deinen Namen nennt, selbst wenn Sie 90 Prozent eingeschlafen."

Es gibt allerdings einen Haken. Alle Header müssten auf diese neue und erkennbare Weise kodiert werden, und das hat auf der sendenden Ende auftreten. Schienbein und sein Team schufen neue Firmware um die Codierung zu tun, aber es muss in allen mobilen Geräten in einem Netzwerk für E-MiLi Gebrauch zu werden weit verbreitet und die größtmögliche Wirkung der Batterie-speichern. Das bedeutet, dass die Gerätehersteller müssen zur Übernahme der Firmware-Änderungen und neue Chips in ihre Produkte integrieren. Das ist nicht ganz so einfach, wie eine neue app herunterladen.

Shin weist darauf hin, dass E-MiLi abwärtskompatibel, wäre so dass Handys ohne die neue Firmware und Software noch E-MiLi-codierte Nachrichten in Zukunft zu erhalten wäre, wenn seine Verwendung immer verbreitet.

Schienbein und Zhang werden machen ihre Tonhöhe an die Industrie Wenn sie ihr Konzept nächste Woche auf der ACM International Conference on Mobile Computing und Networking in Las Vegas präsentieren.

Folgen Sie Eric, auf Twitter, und bei ericmack.org. PC-Welt auf Twitter, zu folgen.

« Back