US-Börsen Stimmen zum Handel System "Kill Switch" Nasdaq Ausfall nach

2014-01-08  |  Comebuy News

US-Börsen haben vereinbart, Maßnahmen zur Verbesserung der Stabilität von kritischen Handelssysteme, die nach der letzten drei Stunden Nasdaq Ausfall, einschließlich der Einführung eines "Kill-Schalter" aktivieren Sie Handel zum Ausfall einer Technologie heruntergefahren werden.

Comebuy Verwandte Artikel: Nasdaq Hardware-Fehlfunktion-Ursachen ein weiteres OutageOutage am NYSE zwingt Makler auf anderen ExchangesConnectivity-Problem handeln Handel Probleme verursacht, Nasdaq SaysNew York Stock Exchange UK Datacentre betrifft weit verbreitet im folgenden frischen NASDAQ BidFailed UTP SIP System Aluminiumläden Nasdaq trading

Ein Treffen zwischen Securities And Exchange Commission (SEC) und eine Reihe von Börse, die Führungskräfte am Donnerstag zu einer Vereinbarung führte, Pläne zu entwickeln, nach Ausfällen auf trading-Systeme.

Das Treffen fand in Reaktion auf die Ereignisse von August 22, statt beim Nasdaq Wertpapiere Informationen Prozessor (SIP), mit Nachrichten von rivalisierenden Exchange NYSE Arca System überwältigt wurde, was zu einer dreistündigen halt zum Handel. NASDAQ OMX erklärte später, dass der "beispiellose" Zustrom von Aufträgen Softwareschwachstellen in eigenen Systemen die backup-Systeme verhindert, dass fehlerhafte über richtig offenbart.

Eine Reihe von Börsen haben jetzt vereinbart mit der Regulierungsbehörde zur "Verbesserung die Integrität des Marktes Systeme," sagte SEC-Vorsitzende Mary Jo White.

"Die heutige Sitzung war sehr konstruktiv. Ich betonte die Notwendigkeit für alle Marktteilnehmer arbeiten gemeinsam - miteinander und mit der Kommission - kritische Marktinfrastruktur stärken und ihre Widerstandsfähigkeit zu verbessern, wenn Technologie nicht ausreicht. Zu diesem Zweck bat ich den in der Sitzung, konstruktiv mit Mitarbeitern der Kommission zu arbeiten, weiterhin zu prüfen, um die Integrität des Marktes Systeme zu verbessern.

"Man versprach, dies zu tun, und ich erwarte, dass andere Marktteilnehmer so gut tun werden."

Eine der wichtigsten Verpflichtungen werden zu implementieren "Kill-Schalter", die Börsen zum Handel mit technischen Mängeln Herunterfahren ermöglichen würde.

Andere Maßnahmen betreffen die Umsetzung eines "Aktionsplans" herstellen bessere Prüfnormen für SIPs, Protokolle, um Probleme zu kommunizieren, wenn sie entstehen, sowie die Überprüfung der Stabilität des anderen trading-Key-Infrastruktur, Einführung.

Die Regulierungsbehörde beabsichtigt, trading System-Richtlinien zu straffen, um das Risiko weiterer Ausfälle zu mindern, nach einer Reihe von verwandten es Versäumnisse Austausch und Handelshäuser ausgewirkt haben. Ritter Hauptstadt traf durch einen Verlust des $440 Millionen (279 Mio. Pfund) nach ein Softwarefehler im vergangenen Jahr, während der Nasdaq Probleme in der Vergangenheit ausgeführt wurde wiederum der verpfuschten Facebook IPO im Mai 2012.

« Back