USA Abgleiten nach angeblichen Pack der russischen Agenten senden militärische Hightech-nach Russland

2014-01-10  |  Comebuy News

Die US-Regierung erwischt gestern, was angeblich ein russisch-Agent Ring verkleidet als Texas ansässige Unternehmen illegal Hightech-Elektronik auf das russische Militär übertragen werden.

Comebuy Verwandte Artikel: Gemeinschaftsunternehmen von US-Tech-Firmen mit China Cyberkrieg Risiko: ReportNASA Hacker erhält eine andere RepriveHow, ein Internet-Cyber-ThiefHuawei fangen ernennt ehemaligen UK-CIO Kopf Cyber Security post2010 größte Internet-Sicherheit-Geschichten

"Wie in der Anklageschrift behauptet, die Beklagten gesponnen eine aufwendige Netz aus Lügen, die Gesetze zu umgehen, die unsere nationalen Sicherheit zu schützen. Die Angeklagten der Amerikas freie Märkte, US-amerikanischer Technologien für die russische Regierung zu stehlen nutzen", sagte US Attorney General Loretta Lynch in eine Aussage über Alexander Fishenko, Besitzer des Texas-basierten Arc Elektronik und Moskau ansässige Apex Systems LLC. "Aber US-Strafverfolgungsbehörden erkannt, gestört und hat die Beklagten Netz."

MEHR: Wer hat die IT-Sicherheit-macht?

Arbeiten mit dem FBI, dem US-Staatsanwaltschaft in der Eastern District of New York gestern angeklagt Fishenko und 11 andere, warf ihnen empfindliche Hightech-Mikro-Elektronik Beschaffung von russischen Militärs gewünscht und unter Verletzung der US Exportgesetze, Hightech-Ware durch mehrere Kontakte auf der russischen Regierung, nach Anweisungen von Russlands Bundessicherheitsdienst, der FSB zu übertragen.

Die USA gehen Fishenkos Betrieb zu senden, dass Hightech-waren der russischen Regierung Analog-Digital-Wandler, statische RAM-Speicher-Chips, Mikrocontroller und Mikroprozessoren enthalten. "Erhalt der USA gemacht, modernste Mikroelektronik hat Russlands militärischen technologischen Fähigkeiten erweitert. NCIS und das Department of the Navy eng mit dem FBI, der Abteilung der Gerechtigkeit und der Abt. Commerce in dieser Untersuchung durch das Potenzial für signifikante Verbesserung der russischen Marine Waffen-Systeme, die aus dem illegalen Erwerb dieser Export-gesteuerte Technologien führen würde gearbeitet haben", sagte special Agent kostenlos Timothy Reeves, Naval Criminal Investigative Service, zentrale Außenstelle, in einer Erklärung.

Die Strafverfolgungsbehörden in den Fall verwickelten ermutigen Unternehmen, die von jedem zugeordneten Bogen Elektronik empfindliche Technologie erhalten, die offenbar nicht legitim melden die Informationen zu businbessoutreach@leo.gov, sagen, dass es vertraulich behandelt werden, würde sein herantrat.

Die Beklagten der Fall vor Testversion, und wenn Sie verurteilt, Fishenko steht eine maximale Laufzeit von 20 Jahren für Geldwäsche und 10 Jahre als eine nicht registrierte Bevollmächtigte der russischen Regierung.

Ellen Messmer ist leitender Redakteur bei Network World, IDG-Publikation und Webseite, wo sie News und Technik Trends mit Bezug zu Informationssicherheit deckt. E-Mail: emessmer@nww.com.

Lesen Sie mehr über WAN-Verbindung in Network World Wide Area Network Abschnitt.

« Back