Wasserdichtes Android 4.2 Huawei Honor 3 Smartphone mit hauseigenem Quadcore

2013-10-10  |  News

Nach dem Ascend P6 macht Huawei fleißig weiter den Markt mit unverschähmt günstigen aber durchaus richtig guten Smartphones zu erobern. Das Honor 3 wird wohl noch ein wenig brauchen, bis es nach Europa kommt, aber dann wird es sicherlich schon eine Fangemeinde haben, die nur darauf warten.

Mit dem hat das Honor 3 jetzt den Huawei hauseigenen  Prozessor K3V2E gleich: 1,5 GHz Quad-Core. Auch der 2 GB RAM und das 4,7 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln ist gleich. Der etwas kleine interne Speicher von 8 GB lässt sich erfreulicherweise per microSD weiter ausbauen. Bei der Kamera hat man in China nochmal zugelegt und dem Honor 3 einen 13 Megapixel Knipse spendiert.

Denn der Preis von umgerechnet etwa 230 Euro ist eine echte Kampfansage an Samsung, Sony, HTC und an LG, Motorola und andere billige smartphones. Denn gerade Google und Motorola haben mit dem Moto X den Mittelklasse Markt entdeckt. Aber einen entscheidenden Vorteil hat das Huawei Honor 3: es ist wasserdicht. Und dies Feature wird derzeit richtig beliebt. Nachdem Motorola schon früh mittelklasse Outdoor-Smartphones wie das DEFY herausbrachte, machte Sony es es im High-End-Bereich mit dem Xperia Z vor und Samsung zog mit dem Galaxy S4 Active nach.

« Back