Welche Art von anzeigen möchten Sie '?' Facebook will es wissen

2014-01-08  |  Comebuy News

Facebook will seine anzeigen weniger störend für Benutzer von ihnen nur zeigen, was sie sehen wollen, auch wenn es, ein Bad im Ad Exposition für einige Vermarkter bedeutet.

Comebuy Verwandte Artikel: Facebook heißt Schadensbegrenzung, wenn Ansprüche des manipulierten Nachrichten FeedFacebook erweitert benutzerdefinierte Benutzergruppen Tool mit Ad TargetingFacebook helfen bestätigt, dass Microsofts Atlas Ankurbelung Ad SalesFacebook News Feed zu kaufen eine neue LookFacebook zeigt 'Home' Software für Android-Handys erhalten

Das Unternehmen ändert seinen anzeigen-Algorithmen, um Benutzern mit Werbung, die mehr relevant, und wünschenswert, zu ihnen, er sagte Freitag.

Facebook hat bereits Informationen sowohl aus Vermarkter und Endbenutzer berücksichtigt bei der Entscheidung, wie Sie Werbung platzieren. Aber das soziale Netzwerk wird jetzt stärker auf Feedback von Benutzern zu entscheiden, welche Werbung zu zeigen.

"Wir arbeiten derzeit an einige Updates für die anzeigen-Algorithmen zur Verbesserung der Relevanz und Qualität der anzeigen-Menschen sehen," sagte Hong Ge, Facebook engineering Manager des News-feed anzeigen.

Hierzu werden Facebook suchen mehr auf wenn Benutzer klicken, "mag" Kommentar, oder anzeigen, zum Beispiel zu teilen. Wenn jemand eine Anzeige versteckt, zeigt Facebook diese Person weniger dieser Typen von anzeigen, das Unternehmen sagte.

Indem man verstärkt auf diese Arten von Signalen, hofft Facebook, dass Menschen sehen mehr anzeigen, die für sie relevant sind, und weniger, die keine sind. Also wenn jemand für, sagen verdeckt, Vitamin-Ergänzungen, erscheint weniger von dieser Art von Werbung in ihren News-Feed Facebook sagte.

Wenn diese Veränderungen Marketing verstimmt sind, will Facebook sie wissen, dass es ihre Interessen am Herzen zu liegen.

Die anzeigen-Algorithmus zwickt können produzieren einige unvorhergesehenen Änderungen für die Verteilung von Vermarktern anzeigen in den kommenden Wochen, sagte Facebook. Aber "letztlich besser für Vermarkter, deshalb, weil es, dass ihre Nachrichten erreichen die Menschen am meisten interessiert, was sie bedeutet zu bieten haben," sagte das Unternehmen.

Traditionell sagen Vermarkter Facebook die Menschen, die sie denken, ihre Anzeigen am meisten interessiert sein wird. Ein Restaurant, zum Beispiel Facebook, um eine Anzeige für Menschen leben in der gleichen Stadt, die im Alter von 18 bis 35 sagen könnte, sagte Facebook.

Facebook hat eine Reihe von Änderungen zu den Nachrichten-feed in den vergangenen Monaten gemacht. Im August sagte die Firma, es verändert werden würde seine Sortieralgorithmen um die Reihenfolge zu ändern, in der bestimmte Geschichten und Beiträge von Freunden angezeigt werden.

Zach Bergleute deckt social Networking, Suche und allgemeine Technologienachrichten für IDG News Service. Folgen Sie Zach auf Twitter bei @zachminers. Zachs E-mail-Adresse ist zach_miners@idg.com

« Back