Wi-Fi Direct erhalten einen Neustart mit Push für bessere Benutzerfreundlichkeit

2013-12-30  |  Comebuy News

Der Wi-Fi Direct Standard erhalten einen dringend benötigten Schub nächstes Jahr von der Arbeit von der Wi-Fi Alliance Kooperation machen für sowohl die Verbraucher als auch die Entwickler verwenden.

Comebuy Verwandte Artikel: Neue Wi-Fi-Spezifikation könnte machen Bluetooth ObsoleteWi-Fi Alliance Passpoint Programm auf dem richtigen Weg für Juni CertificationsWi-Fi Direct kommen auf starke, Broadcom sagst-Mobile verpflichtet Passpoint automatische WLAN-Zugang; ist andere US-Träger-MumWhat mit Wi-Fi Direct?

Die Spezifikation für Peer-to-Peer-Beziehungen zwischen den Geräten debütierte in2010 und wurde in einigen Produkten, einschließlich das Smartphone SamsungGalaxy S III geliefert, aber es muss erst noch eine wichtige Plattform für neue Verwendungen von Wi-Fi über eine breite Palette Ofdevices werden.

Das Bündnis Wi-Fi Direct Services Aufgabengruppe, gebildet im vergangenen Monat plant neue Software Mechanismen wären Geräte zu entwickeln und Anwendungen bestimmen, wie sie zusammenarbeiten können, sagte Wi-Fi Alliance Executive Director EdgarFigueroa in einem Interview am Mittwoch. Diese Bemühungen sind auf eine Überholspur und sollte innerhalb von 12 Monaten nach to18 abgeschlossen werden, sagte er. Er sprach über "The Power und potenzielle of the unlizenzierte Economy" bei StanfordUniversity, sagen, Wi-Fi über den Home- und Office wireless LAN Technologie bekanntestes Toconsumers wächst auf eine ganztägige Veranstaltung.

Wi-Fi Direct ist eine Abkehr von der traditionellen Rolle der Wi-Fi, entsteht in der Regel ein WLAN auf Giveclient Geräte-Internet-Zugang. Es funktioniert zwischen Client-Geräte selbst, die Laptops, Smartphones, TV-Geräte und Drucker enthalten können. Die Idee hinter der Technologie ist, dass Benutzer werden es für einen Zweck, z. B. Drucken, File-Transfer oder Video-streaming, anstatt nur, um in einem Netzwerk zu aktivieren.

Das Bündnis ist jetzt verfeinern, Wi-Fi Direct zu erleichtern, finden heraus, was es sein kann für eine Givensituation verwendet. Es arbeitet an wegen für Geräte ihre Fähigkeiten miteinander zu werben und sagen, dass die Benutzer treiben kann. Mit diesem Ansatz "die Verbindung nicht stehen an erster Stelle, der Anwendungserkennung kommt zuerst," sagte Figueroa.

Bis jetzt sagte die Haken, mit denen Anbieter ihre Software und Hardware mit Wi-Fi Direct ständig unpünktlich gut genug laufen definiert, Paul Lambert, Director of Engineering bei Kommunikation Chip-Hersteller Marvell, Whoworks mit der Wi-Fi Alliance. Dadurch können Geräte wie Drucker kündigen sich zum nahe gelegenen Benutzer-auch wenn sie Druckaufträge von Handys oder Laptops, die Benutzer ausführen können Lambert sagte. Der Drucker kann in der Sameroom und haben Wi-Fi Direct, aber es war nicht in der Lage, die richtige Verbindung mit dem Clientgerät herzustellen. Erwartungshaltung frustriert einige Drucker-Hersteller nach Lambert.

"Es schwierig, interoperable Anwendungen zu erstellen,", sagte Lambert. Infolgedessen "Annahme Beeninadequate", sagte er.

Allianz Chef Figueroa räumte ein, dass die Geräte manchmal selbst werben, obwohl sie nicht Reallyavailable für den Benutzer. Mit den neuen Spezifikationen, die, denen das Bündnis arbeitet, sehen Benutzer nur Ressourcen können verwenden, sagte er.

Bessere sagte Mechanismen für die Service-Definition und Diensterkennung mobiler Anwendungen der Developerscreating Tür und Tor öffnen konnte, die Wi-Fi Direct verwenden können, Lambert. Er hofft, dass apps, die Wi-Fi Direct Tocomplement Ort-Technologien wie GPS und bitten Sie die Benutzer über Freunde in der Nähe. Lambert gehört zu einer anderen Groupwithin die Allianz, der Nachbar Bewusstsein Networking Aufgabengruppe, die diese Technologie studiert.

« Back