WikiLeaks Assange an Schweden ausgeliefert werden, kann sagen Beschwerden Richter

2014-01-08  |  Comebuy News

WikiLeaks-Gründer Julian Assange verloren Berufung in britischen High Court am Mittwoch, die suchte seine Auslieferung nach Schweden unter dem möglichen Vorwurf der Vergewaltigung und Belästigung zu blockieren.

Comebuy Verwandte Artikel: Assange Anwälte argumentieren, schwedischer Haftbefehl ist, InvalidWikiLeaks Assange Gericht Urteil über ExtraditionJudge erwartet billigt die Auslieferung von WikiLeaks-AssangeWikiLeaks-Chef gegen Auslieferung in UK Appelle CourtWikileaks Gründer Assange Beschwerde erteilt

Assange ist der schwedische Richter wollte, zur Befragung zu sexuellen Begegnungen mit zwei Frauen im August 2010. Beide Frauen haben schwedische Staatsanwaltschaft sagte, die Vorfälle nicht einvernehmlich obwohl Assanges Anwälte das Gegenteil behauptet habe.

Bereich 2-Richter sagte, dass für Assange ausgestellten Europäischen Haftbefehls verhältnismäßig und gültig war, und die Delikte, die angeblich gegen ihn Verbrecher in Großbritannien und Schweden sind.

Assange kann noch der Mittwoch für den UK Supreme Court Berufung.

Er hatte eine Entscheidung im Februar von Bezirk Richter Howard Riddle, appellierte der Argumente ablehnte, dass Assange ein faires Verfahren nicht in Schweden aufgrund des Landes Brauch Ausschließen von Presse und Öffentlichkeit von sexuellen Übergriffen Studien bekommen würde. Rätsel auch gesagt es ist eine "vernünftige Annahme", dass Assange "absichtlich Verhör vor der Periode er Schweden verließ als Staatsanwälte in Verhandlungen mit seinem Anwalt ihn befragen waren vermeiden war".

Die jüngste Entscheidung ist ein weiterer Schlag für WikiLeaks, das letzte Woche gesagt, dass es anhalten würde, vertrauliche Dokumente zu veröffentlichen, weil die meisten seinen Umsatz durch eine laufende finanzielle Blockade abgeschnitten worden.

Unternehmen wie Bank of America, beendet Visa, MasterCard, PayPal und Western Union Spenden für WikiLeaks Verarbeitung, kurz nachdem die Website begann Teile 250.000 geheime US-Depeschen im November 2010.

Assange ist nicht vom schwedischen Staatsanwälten, beauftragt worden, die seine Anwälte argumentiert haben, ein weiterer Grund, einen Europäischen Haftbefehl zu widerstehen ist. Bei Anhörungen im Februar suchte sich Assange in Schweden den Fall mit seiner Arbeit mit WikiLeaks zu verbinden.

Ist er frei auf Kaution seit Dezember 2010 und Aufenthalt in Norfolk, England, mit Vaughan Smith, der Gründer der Journalismus-Organisation der Frontline Club.

Die geheimen Dokumente angeblich auf WikiLeaks durch Private First Class Bradley E. Manning gewährt haben. Er wurde von der US Army und Gesichter Studie für angeblich falsche Handhabung und Übertragung von Verschlusssachen.

Assange nicht von den USA im Zusammenhang mit seiner Arbeit für WikiLeaks belastet wurde, aber er bleibt in der Prüfung.

Senden Sie News Tipps und Kommentare an jeremy_kirk@idg.com

« Back