Zoho Pistolen für Salesforce.com mit Hauptaufsteigen zu seiner SaaS CRM-software

2013-12-30  |  Comebuy News

Zoho enthüllt eine bedeutende Verbesserung, die Anforderungs-CRM (Customer Relationship Management) Software am Donnerstag mit neuen Funktionen, darunter eine überholte Benutzeroberfläche und eine Integration mit LinkedIn.

Comebuy Verwandte Artikel: Dell, Salesforce vertiefen Partnerschaft um SMB Cloud app DeliverySalesforce starten wird in ERP mit Infor, WorkdaySalesforce, Dun & Bradstreet DataSalesforce entsperren ' SAPS Kernsoftware für ' ' soziale enterprises'Zoho CRM Enterprise Edition

Die neue Benutzeroberfläche ausgerichtet ist, um die Produktivität zu verbessern, schrieb Zoho's Vice President Marketing, Rodrigo Vaca, in einem Blogbeitrag Donnerstag.

"Unser Ziel war zu Benutzer verbringen Sie weniger Zeit in Zoho CRM-Anwendung, damit sie mehr Zeit verkaufen können", schrieb er. "So neu gestaltet wir viele Workflows und Bildschirme in unserer app. Ein kleines Beispiel: Wir erkannten, dass jeder in ihre Kontakte/Aussichten zu kritzeln will. Also haben wir es sehr einfach für sie, weitere Notizen hinzuzufügen. Wir haben es leichter für einen Vertriebsmitarbeiter Verfügbarkeit für die Planung einer Follow-up Call mit einer Aussicht aus dem Kontakt-Bildschirm."

Weitere neue Funktionen in der CRM-Aktualisierung sind ein Modul namens "Impuls", dem Benutzer Konten, führt und andere Datenobjekte innerhalb des Systems, so wie sie würden folgen, einen Freund oder Business Associate, in sozialen Netzwerken zu folgen.

Die LinkedIn-Integration erlaubt Benutzern, einen Kontakt Zoho CRM-Profil mit ihrem LinkedIn-Profil zu binden, so dass sie sie LinkedIn-Nachrichten von innerhalb des CRM-Systems, zum Beispiel schicken können.

Zoho hat auch eine Integration zwischen CRM-Modul und die Creator-Software zum Erstellen von Datenbank-gestützte Anwendungen gebaut. "Wenn Sie eine Reise Kosten app erstellen möchten, Sie können ein Feld, welches Konto oder Deal dieser Reisen verbunden war, und zeigt eine Liste der Angebote von Zoho CRM," schrieben Vaca.

Weitere neue Funktionen sind bidirektionale Synchronisierung mit Google Kalender sowie WebHooks, die heraus aufrufen können, um externe Anwendungen basierend auf Aktionen, die in Zoho CRM auftreten.

"Wenn Sie Ihrem Buchhaltungssystem zu aktualisieren, jedes Mal, wenn Sie ein Geschäft in CRM schließen möchten, Sie eine WebHook um das Fremdsystem über die Änderung informieren konfigurieren können," schrieb Vaca.

Auch kündigte Donnerstag, Zoho es 25.000 Kunden für die CRM-Anwendung, eine Reihe erreicht hat, die nahe legen, dass es einige Einbrüche u.a. gegen Salesforce macht. Diese Zahl bezieht sich auf zahlende Kunden, bestätigte eine Sprecherin von Zoho per e-Mail am Donnerstag.

Nicht alle Funktionen werden für alle Benutzer verfügbar. Die neue Benutzeroberfläche und LinkedIn-Integration in kostenlosen und kostenpflichtigen Editionen enthalten sind, aber Puls und Google Kalender erfordern eine kostenpflichtige Version. WebHooks und der Schöpfer-Tie sind in Zoho CRM Enterprise Edition verfügbar.

Zoho CRM professional Edition kostet US$ 12 pro Benutzer und Monat, während die Enterprise-Version bei $25 pro Benutzer und Monat abgerechnet wird.

Salesforce bietet momentan seine Low-End Contact Manager CRM Anwendung für $2 pro Benutzer und Monat und die Gruppe-Edition, die Funktionen wie z. B. die Möglichkeit, die Verfolgung und führen, scoring, für $15 pro Benutzer und Monat. Die Preise für diese beiden Versionen ist Teil einer Promotion Salesforce nur für Neukunden und auf Jan. 31 ausgeht.

Salesforce die Professional-Version springt bis zu $65 pro Benutzer und Monat, und die Enterprise-Edition läuft $125 pro Benutzer und Monat, aber die breitere Palette von Funktionen in diesen Versionen erschweren ihnen im Vergleich zu Zoho CRM.

« Back