ZTE öffnen mit Firefox-OS Release-Datum, Spezifikationen und Preise offiziell enthüllt

2013-11-12  |  News

Heute ist der Tag, als der ZTE-Open soll in Spanien gestartet werden. Das Gerät läuft Firefox-OS, die von Mozilla entwickelt und während wir erwartet hatten, ein günstiges Produkt zu sein, es ist tatsächlich billiger, dass wir gedacht haben. Die ZTE Open verkauft werden durch lokale Carrier Telefonica für nur? €69 (ca. $99) ohne Vertrag. Aber warte, abgesehen davon, dass diesem billig, umfasst das Angebot auch? Pay-As-You-Go-Kredite, die wirklich genial ist für 30 €. Für diejenigen, die den ZTE Open mit einem Vertrag mit Telefonica kaufen wollen, müssen nur bezahlen? €2,38 pro Monat.

Für den Fall, dass Sie nicht mit den Angaben des Mobilteils vertraut sind, sollten Sie wissen, dass sie mit einem 3,5-Zoll-Bildschirm kommt, die eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln hat. Darüber hinaus enthält 125 MB RAM, 512 MB interner Speicher, ein Cortex-A5-CPU getaktet mit 1GHz, eine 3,2 MP Hauptkamera, Unterstützung für 2G und 3G Konnektivität sowie eine mitgelieferte 4 GB MicroSD-Karte, die ist sehr hilfreich, wenn man bedenkt, dass der on-Board-Speicherplatz ist bei weitem nicht genug. Wie auch immer, wie Sie sehen können, dass der ZTE-Open als ein sehr Low-End Smartphone mit keine Hoffnungen für eine Leistung auch immer, aber in Anbetracht seiner kleinen Preis kategorisiert werden können, ist es ein ziemlich gutes Geschäft. Darüber hinaus seine Hauptattraktion ist die Tatsache, dass es Firefox OS, ohne Zweifel darüber läuft.

Manche Leute denken vielleicht, dass Mozilla strebt mit Android konkurrieren, aber an dieser Stelle kann es nicht, auch wenn das Unternehmen will. Es ist klar, dass die Firefox-OS-basierte Telefone für verschiedene Märkte, wenn man bedenkt die Preisschilder gemeint sind. Plus haben die Leute bei Mozilla auch zugegeben, dass sie nicht wollen, ein Wettbewerb für Android, aber nur bieten eine Alternative.

Rückkehr zu den ZTE-Open, nicht das Gerät vergleichbar mit der aktuellen Android-Smartphones auf dem Markt wenn es um Hardware geht. Ja, die günstigsten Android-Handys um sind teurer als der ZTE-Open, aber sie bieten viel mehr anständigen Angaben. In der Tat können die Handys, die mit Firefox OS kaum Smartphones aufgerufen werden so gibt es absolut keine Chance, dass sie die Android-Geräte messen können.

Allerdings sage ich nicht, dass der ZTE-Open ein schlechtes Handy überhaupt nicht ist. Menschen, die sind auf der Suche für ein praktisches Produkt, das auf das Internet zugreifen kann und wollen nicht viel Geld für ein Smartphone ausgeben könnte ernsthaft glaube der ZTE-Open als praktikable Option. Es wird nicht natürlich, die einzige Möglichkeit auf dem Markt sein, denn es einige ähnliche Produkte gibt. Zum Beispiel die?Vodafone Smart Min ist auch ein Budget-freundlich-Telefon, die Google OS läuft, und für einen ähnlichen Preis wie der ZTE-Open erworben werden können. Aber dies ist nur ein kleines Segment des Marktes und Android-Handy-Hersteller sind nicht so besorgt darüber.

Alles in allem die ZTE kann offen im Haushaltsplan orientierte ansprechende?-Markt als der niedrige Preis sicherlich eine ihrer Stärken ist.

« Back